Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Tadge legt Amt als CDU-Vorsitzender nieder

Jens Klugmann rückt nach Tadge legt Amt als CDU-Vorsitzender nieder

Heiko Tadge (CDU) will sein Amt als Parteivorsitzender niederlegen. Das teilte der 48-Jährige auf der Mitgliederversammlung mit. Sonnabend wurden dann alle Parteimitglieder in Stadthagen schriftlich informiert. Nachfolger von Tadge wird dessen Stellvertreter Jens Klugmann. Das wurde bei der Versammlung einstimmig beschlossen.

Voriger Artikel
Stehvermögen auf dem Kontrabass
Nächster Artikel
Geburtstagsfeier mit grandioser Leidensmusik

Heiko Tadge

Stadthagen. Der offizielle Termin des Wechsels im Vorstand ist am 15. April. An diesem Tag endet sein mehr als zwölf Jahre währendes Engagement als Vorsitzender des Stadtverbandes.

 Zu den Gründen seiner Entscheidung sagte er: „Auch nach über zwölf Jahren im Amt macht mir diese politische Arbeit weiterhin sehr viel Spaß. Inzwischen habe ich aber noch weitere herausfordernde politische Aufgaben übernommen, die ebenfalls sehr zeitaufwendig sind, sodass ich derzeit neben Familie und Beruf voll ausgelastet bin.“ Was genau er mit „herausfordernde politische Aufgaben“ meint, erläuterte er auf Anfrage der SN. Demnach will der 48-Jährige einen Kreisverband der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) im Landkreis gründen. „Dafür fehlt mir mit den Ämtern bislang die Zeit“, so Tadge. Kein Wunder, die Zahl der Ämter ist groß: So ist der Familienvater derzeit Stadtverbandsvorsitzender, Fraktionschef, Kreistagsmitglied, stellvertretender Bezirksvorsitzender der CDA und stellvertretender Vorsitzender des Bundesvorstandes der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Bundeswehrverband in der CDA.

 Der Zeitpunkt sei perfekt für einen Wechsel an der Spitze des CDU-Stadtverbandes. Mit Jens Klugmann übergibt der Stadthäger den Staffelstab an seinen langjährigen Stellvertreter. „Er ist haargenau der richtige Mann“, betonte Tadge. Dennoch: „Ich würde lügen, wenn nicht doch ein weinendes Auge mit im Spiel wäre.“Als Fraktionsvorsitzender der Christdemokraten in Stadthagen ist Tadge allerdings weiterhin per Satzung Mitglied im Parteivorstand. „Das macht es leichter, weil man so ja doch noch dabei sein darf“, sagte er mit einem Augenzwinkern.

 Klugmann ist seit 2001 Ratsmitglied für die CDU in Stadthagen. Sowohl im Stadtverband als auch in der Ratsfraktion ist der 38-Jährige der Stellvertreter Tadges. vin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg