Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Tafelmusik für zwei Jubiläen
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Tafelmusik für zwei Jubiläen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 08.02.2017
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Stadthagen

Wie der Kantor Cristian Richter ankündigt, präsentieren sich in St. Martini zahlreiche Solisten. Darunter die Blockflötistin Elisabeth Schwanda. Mit diesem Konzert sollen gleich zwei Jubiläen festlich begangen werden: die 250. Wiederkehr von Georg Philipp Telemanns Todesjahr (1767) und das 25-jährige Bestehen des Barockorchesters L’Arco, das seit vielen Jahren ein wesentlicher Klangkörper der kirchlichen Oratorienkonzerte in Schaumburg sei. Auf dem Programm stehen Werke von Telemann und seinen Zeitgenossen Georg Friedrich Händel, Johann Joachim Quantz und Johann Georg Pisendel.

Wie die Kantorei mitteilt, greife das Konzert das Schema einer Tafelmusik auf, wie sie von Telemann im Jahr 1733 komponiert wurde. Orchesterstücke werden mit Kammermusikwerken abwechseln, wodurch eine bunte Folge unterschiedlichster Klangeindrücke entsteht. Angekündigt werden „virtuose Blockflötenpassagen, empfindsame Töne der Traversflöten, voller Streicherklang des Barockorchesters und eine Überraschung am Ende, bei der ein selten zu hörendes Instrument erklingt, das nicht unmittelbar mit barocker Musik in Verbindung gebracht wird“.

Eintrittskarten für das Konzerts sind zu 15 Euro und zehn Euro an der Abendkasse erhältlich, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Der Einlass ist ab 16.15 Uhr. r

Anzeige