Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Tag der offenen Moschee
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Tag der offenen Moschee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 03.10.2016
Informieren macht hungrig: Am Grill sorgen Männer der Türkisch-Islamischen Gemeinde für herzhafte Speisen.  Quelle: sk
Anzeige
Stadthagen

Das Enzer Ehepaar Gudrun und Willi Kietsch mussten keinen weiten Weg zur Moschee zurücklegen und genoss nach der Besichtigung des Hauses, in dem früher die Spedition Homeier zu Hause war, Süßes und Herzhaftes in der Sonne auf dem Hof. Kietsch ist Flüchtlingshelfer und deshalb interessiere ihn, mehr über den Glauben der Menschen zu erfahren, die er betreue. Beeindruckt war das Ehepaar vom großen Gebetsraum der Moschee mit seiner kunstvoll gestalteten Kuppel. Ausstattung und Zeremonien des Raumes erläuterte Vorbeter Erhan Kartaltepe, der aus der Türkei nach Stadthagen gekommen ist. Fünf Jahre wird er sein Amt hier versehen. Da er kein Deutsch spricht, übersetzte ein Gemeindemitglied. Fünf mal am Tag wird zum Gebet eingeladen. Hierzu knien die Gläubigen gen Mekka. Die Moschee ist jedoch keine reines Bethaus. Hier gibt es eine Küche und eine Bibliothek, Aufenthalts- und Unterrichtsräume. Sonnabends und sonntags werden die Mädchen und Jungen in ihrer Religion und Kultur unterrichtet.
Auf dem Hof der Moschee war am Wochenende ein Flohmarkt aufgebaut, und es gab Leckeres aus der türkischen Küche.

sk

Anzeige