Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Tagespflege stellt sich vor

Paritätische Tagespflege Tagespflege stellt sich vor

Bevor die Paritätische Tagespflege am 25. August offiziell eingeweiht wird, lädt die Einrichtung alle Interessierten zu einem Tag der offenen Tür für Sonnabend, 19. August, ein. Von 11 bis 16 Uhr öffnen sich dir Türen an der Enzer Straße 50.

Voriger Artikel
Noch nicht abgeschrieben
Nächster Artikel
Wilhelm-Busch-Tage „verzichtbar“

Symbolbild

Quelle: DPA

STADTHAGEN. Das Motto der neuen Tagespflege: „Tagsüber bei uns und abends wieder zu Hause.“ Das Haus biete einen Ort, an dem Senioren, die zum Beispiel von Demenz, Depressionen oder Schlaganfall betroffen sind, eine aktivierende, sichere und gemütliche Umgebung vorfinden, heißt es vom Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Interessierte können sich die Räumlichkeiten inklusive der Bilderausstellung „Demenz berührt mit vielen Gesichtern“ bei Kaffee und Kuchen anschauen und das Personal kennenlernen. Der Pflegedienst, der im September startet, wird auch anwesend sein.

Sensitive Wahrnehmung fördern

Die Tagespflege umfasst zwei Demenz-gerechte Außenbereiche, einen Aktivraum mit Gymnastikkreis, einen Aufenthaltsraum mit Küche sowie zwei Ruheräume, eine Sporthalle, eine „gute Stube“ in altmodischem Stil und einen Snoezeleraum – in diesem soll mit Lichteffekten und Musik in einem Wasserbett die sensitive Wahrnehmung der Menschen gefördert werden, heißt es.

Die Tagespflege bietet Platz für bis zu 15 Tagesgäste und ist Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr geöffnet. „Es ist unser Ziel, dass die Tagesgäste sich bei uns wohl fühlen und die Angehörigen entlastet sind“, sagt Vera Timm, Pflegedienstleiterin der Paritätischen Tagespflege. Weitere Infos unter (05721) 890253670 . kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr