Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Tanz trifft auf Musik und Kunst

Stadthagen/Ausstellung Tanz trifft auf Musik und Kunst

Die Kunstausstellung mit dem Titel „Kopf – Körper - Bewegung“ der Ateliergemeinschaft „Die Bildner“ hat ihre Eröffnung neben den Werken der beteiligten Künstler auch mit lebenden Kunstwerken gestaltet. In den ersten Minuten schenkte ausnahmslos jeder Besucher den zwei Breakdancern von der Tanzgruppe „The Last Action Heroes“ ihre volle Aufmerksamkeit.

Voriger Artikel
Kopfkino mit Anleitung
Nächster Artikel
Stadt will Weichen stellen

Elf Mitglieder des Ateliers "Die Bildner" freuen sich auf den Beginn ihrer Ausstellung.

Quelle: mak

Stadthagen (mak). Evgenij Zotor und Reza Jackson sind aus Bad Oeynhausen angereist, um der Ausstellungseröffnung einen besonderen Pfiff zu verleihen. „Die Veranstaltung ist für uns schon eher ungewöhnlich, aber wir sind offen für alles, was Auftritte angeht“, sagte Evgenij nach dem Auftritt. Die Sportart Breakdance haben er und sein Freund Reza vor sechs Jahren für sich entdeckt und trainieren seitdem regelmäßig.
 
 Ulrike Koller, die als Stellvertretung des Bürgermeisters an der Eröffnung teilnahm, fand in ihrer Ansprache nur lobende Worte für die Leistung der Jungs. Organisatorin Manuela Johne-Sander, ebenfalls Mitglied der „Bildner“, bezeichnete die Aufführung als menschliches Kunstwerk, das passend zum Thema Bewegung und Körper die Ausstellung ergänzt.
 
 Insgesamt stellten am Eröffnungstag der Ausstellung elf Künstler der Ateliergemeinschaft „Die Bildner“ aus Minden
 ihre Kunstwerke vor. Metallkünstler Matthias Mauritz stellte der Kunstscheune unter anderem eine große, bewegliche Libelle zur Verfügung. Gudrun Wentz, eine ehemalige Maskenbildnerin, zeigte mit ihren Ausstellungsstücken ihre Liebe zur Arbeit mit Ton.
 
 Die mit Abstand älteste der Künstlerinnen, Irmgard Ahrens, präsentierte Bronze- und Tonskulpturen. Auch einige Aquarellmalereien der Neunzigjährigen zieren die Wände der Zehntscheune. „Es ist erstaunlich, dass Frau Ahrens in ihrem Alter noch so filigran und detailliert arbeiten kann“, lobte Johne-Sander. Ihr Sohn Louis-Marvin Sander umrahmte die Ausstellung musikalisch an der Violine.
 
 -> Die Ateliergemeinschaft „Die Bildner“ wurde 1993 gegründet. Das Atelier befindet sich in der Mindener Heide. Aktuell zählt das Atelier 13 Mitglieder, unter anderem aus Stadthagen. Elf von ihnen beteiligen sich an der Ausstellung, die noch bis zum 26. September in der Zehntscheune zu sehen ist.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg