Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Taxi brennt in der Altstadt
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Taxi brennt in der Altstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 26.02.2015
Die Rückstände des Brandes und des Feuerwehreinsatzes in der Hinterhofdurchfahrt an der Echternstraße sind noch zu erkennen. Quelle: rg
Anzeige
Stadthagen

Nur neun Minuten brauchte die Feuerwehr Stadthagen, um mit einem Löschfahrzeug an der Brandstelle zu sein. Eile war geboten, wussten die Einsatzkräfte. Denn bei der dichten Bebauung in der Altstadt kann aus einem Autobrand schnell ein Großbrand werden. Doch die Helfer hatten kurz nach dem Eintreffen um 0.32 Uhr beide Brände schnell im Griff.

Doch von vorn: Gegen 0.23 Uhr setzte ein Anwohner den Notruf ab. Ein ordnungsgemäß in einer Hinterhofdurchfahrt abgestellter VW Touran stand in Flammen. Über der Durchfahrt befinden sich Wohnungen – ein Übergreifen auf das Haus nicht ausgeschlossen. Die Helfer bekamen die Flammen schnell in den Griff. Noch während sie löschten, kam ein Anwohner und sagte, dass in einem angrenzenden Hinterhof ein Mofa brennt. Auch dieses Feuer war schnell gelöscht.

rg

 Nach den Untersuchungen der Kriminaltechniker der Polizei steht mit großer Wahrscheinlichkeit fest, dass ein Unbekannter die Feuer vorsätzlich gelegt haben muss. Gesucht wird also jetzt ein Brandstifter.

 Mit dem Schrecken davon kam neben den Hausbewohnern auch Frank Döppner, Inhaber des benachbarten Stadthotels Gerbergasse: „Das war nicht ganz ungefährlich. Wer so etwas macht, muss sich klar darüber sein, dass auch Menschenleben in Gefahr sind.“

 Den Schaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 21.000 Euro. Wer Hinweise zu der Tat geben kann, sollte sich auf der Dienststelle melden, (05721) 40040. vin

Anzeige