Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Temporärer Karrierewechsel für Michael Joop und Kollegen

Stadthagen / Volksbank-Grillen Temporärer Karrierewechsel für Michael Joop und Kollegen

Führungskräfte der Volksbank (VB) in der Bratwurstbude – das ist ein Anblick, der sich den Stadthägern regelmäßig bietet. Einmal im Jahr nämlich bringt VB-Vorstand Michael Joop gemeinsam mit  Kollegen und Bernd Hermeling, Geschäftsführer der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland (PLSW), Würstchen zum Vorzugspreis unters Volk.

Voriger Artikel
Firmeneigene Kindergärten – eine Idealvorstellung
Nächster Artikel
Bruchhof lockt Natur und Gartenfreunde

Einen Tag lang verkauften Volksbank-Vorstand Michael Joop (von rechts) und PLSW-Geschäftsführer Bernd Hermeling die Würstchen, die Oliver Wesemann ihnen vom Grill reichte.

Quelle: Foto: lmh

Stadthagen (lmh). Der temporäre Karrierewechsel diente freilich einem guten Zweck. „Der gesamte Erlös kommt geht an die Paritätische Lebenshilfe“, erläuterte Joop. 500 Euro sind es im vergangenen Jahr gewesen. „Das wollen wir diesmal auf jeden Fall toppen“, hat er sich vorgenommen. Wozu das Geld verwendet werden soll, konnte Hermeling schon jetzt genau sagen. Wie bereits beim vorigen Mal geht die Summe an die PLSW-Fußballer, die sich so den Besuch eines speziellen Trainingslagers in Schleswig-Holstein leisten können.

Angetan mit Schürzen in volksbankblau bedienten Joop und seine Kollegen Oliver Wesemann und Matthias Gottschalk am Sonnabend nicht nur Passanten und Besucher des Wochenmarktes, sondern auch potenzielle VB-Kunden, die sich für Immobilien interessierten. Ebenfalls nicht zum ersten Mal hatten die Finanzleute die traditionelle Grill-Aktion mit einem Immobilientag im Foyer der Geschäftstelle kombiniert. Außer Informationen zum Hauskauf und Neubau gab es hier Kurzvorträge zu Energie-Themen und Live-Musik von „Little Jazz“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr