Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Theiß: Twegte ist hell genug

Streit Theiß: Twegte ist hell genug

So nicht: Verwaltungschef Oliver Theiß wehrt sich gegen die Vorwürfe eines Bürgers, der nach eigener Darstellung immer wieder Opfer von Vandalen wird, weil die Stadt den Weg nicht beleuchtet, an dem sein Haus liegt.

Voriger Artikel
Im Feuer geläutert
Nächster Artikel
Bürotrakt wird Flüchtlingsheim

Stadthagen (jcp). Bürgermeister Theiß verweist auf die klamme Haushaltslage. Er bezweifele aber auch, dass der infrage stehende Verbindungsweg zwischen Martin-Luther- und Schwerdtmannstraße derart schlecht ausgeleuchtet ist, dass die dortige Finsternis quasi zur Randale einlädt. Einem Anwohner der Twegte war mehrfach der Gartenzaun kaputt getreten worden. Der Mann hatte auch auf den Fall einer Frau verwiesen, der in der Twegte „im Schutz der Dunkelheit“ eine Tasche gestohlen worden war.
Zum einen, sagt Theiß, sei die Twegte „schnurgerade“ und nicht besonders lang. An beiden Enden stünde jeweils eine Laterne – eigentlich für die beiden großen Straßen gedacht, die der Weg verbindet. Das Licht scheine aber auch in die nicht verwinkelte und kurze Twegte. „Von einem Schutz der Dunkelheit kann da nicht die Rede sein“, sagt der Bürgermeister.
Abgesehen davon habe sich die Verwaltung die Situation vor Ort aber trotzdem angesehen. Die Installation einer Laterne koste 6500 Euro. Bei der aktuellen – nicht besonders rosigen – Haushaltslage sei das „eine Frage der Verhältnismäßigkeit“, so Theiß. Sprich: Zu viel Geld für zu wenig Nutzen.
Der Anwohner war in der Sache bereits mehrfach bei der Verwaltung vorstellig geworden. Er sieht eine Teilschuld für seinen kaputten Zaun bei der Stadt, weil der Weg nicht richtig beleuchtet sei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg