Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Theiß weist Brauns Vorwürfe zurück
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Theiß weist Brauns Vorwürfe zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 13.08.2017
STADTHAGEN

Tatsächlich sei „eine solche unterstellte Stellungnahme des Bauamtes“ auch gar nicht vorstellbar. Zu keinem Zeitpunkt seien Gastronomie oder eine Tanzschule am Helweg unzulässig gewesen. „Mit dem Einzelhandelskonzept und den damit verbundenen Planänderungen der letzten Jahre haben die oben genannten Nutzungen ebenfalls nichts zu tun“, sagt Theiß.

Anfang der vergangenen Woche hatte Uschi Braun erklärt, sie habe schon vor rund sechs Jahren mit ihrer Tanzschule von einer Adresse an der Niedernstraße wegen der bedeutend besseren Lage an den Helweg umziehen wollen. Das Bauamt habe dagegen aber eingewandt, dort sei keine Gastronomie zugelassen.

Braun erinnerte sich nach eigenen Angaben an den Umzugsversuch, weil jetzt eine Tanzschule aus einem Stadthäger Ortsteil an den Helweg ziehen soll. Diesem Konkurrenten werde man sich wegen dessen dann überlegener Lage schnell geschlagen geben müssen und die eigene Schule schließen, argumentierte Braun.

Das Tanzschul-Projekt am Helweg gilt als umstritten, weil im selben Gebäude ein Raum mit Spielautomaten eingerichtet werden soll und der Investor dahinter der SPD-Ratsherr Mahmut Tarak ist. jcp