Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Über 100 Cannabis-Pflanzen in der Wohnung
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Über 100 Cannabis-Pflanzen in der Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 03.08.2017
Symbolbild Quelle: Archiv
Stadthagen

Per Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichtes wollten sich die Beamten des Stadthäger Kommissariates um 8.45 Uhr Zutritt zu der Innenstadtwohnung verschaffen. Der Beschluss fußte auf vorangegangenen Ermittlungen gegen den polizeilich einschlägig bekannten jungen Bewohner, die ihn des Drogenhandels verdächtig machten. Nachdem sich der Beschuldigte weigerte, seine Wohnungstür zu öffnen, drang die Polizei gewaltsam ein und nahm den Verdächtigen fest. In seiner Wohnung fanden die Ermittler ein weißes kristallines Pulver und eine große Menge Marihuana.

Videoüberwachung zeigt geheime Plantage

Dabei fiel den Beamten eine Videoüberwachungsanlage ins Auge, die eine nahezu identische Wohnung zeigte. Die Überprüfung der anderen Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus führte die Beamten in eine zweite Wohnung, die einige Etagen höher lag. Hier hatte der Verdächtige in einem Raum vier sogenannte Aufzuchtzelte aufgebaut, gefüllt mit über 100 Cannabis-Pflanzen in unterschiedlichen Reifegraden. Dazu lagerten dort erhebliche Mengen konsumfertigen Marihuanas. Alle beschlagnahmten Betäubungsmittel werden an das Landeskriminalamt geschickt und dort auf die exakte Wirkstoffkonzentration untersucht.

Untersuchungshaft beantragt

Das Amtsgericht hat Untersuchungshaft für den Beschuldigten angeordnet. Um die weiteren Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei nicht zu gefährden, werden derzeit keine weiteren Einzelheiten zu dem Sachverhalt veröffentlicht.