Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Übung der Atemschutzgeräteträger

Stadthagen: Ortsfeuerwehren gemeinsam im Einsatz Übung der Atemschutzgeräteträger

Unklare Rauchentwicklung an der Lauenhäger Straße 73a: Das ist der Wortlaut der Einsatzmeldung für die Atemschutzgeräteträger der Ortsfeuerwehren an der Bergkette gewesen.

Voriger Artikel
Blindows verkaufen Seniorensitz
Nächster Artikel
Restaurierte Sonnenuhr wieder aufgebaut

 Im Ernstfall zählt jede Sekunde. Aus diesem Grund haben die Atemschutzgeräteträger jetzt ihr Können getestet.

Quelle: pr.

Stadthagen. Am dort gelegenen Baubetriebshof der Stadt Stadthagen angekommen, erfuhren die Einsatzkräfte, dass mindestens eine Person vermisst wird. Da die Feuerwehrleute nicht wussten, dass es sich um eine Übung handelte, war Eile geboten.

 Sofort erkundeten die Brandschützer das Gelände, konnten zunächst jedoch keine Rauchentwicklung feststellen. Von einem Mitarbeiter des Bauhofes erfuhren die Einsatzkräfte, dass es einen Knall gegeben hatte und ein Kollege in das Gebäude gelaufen sei, in dem auch die Heizungsanlage untergebracht ist. Dann musste es schnell gehen: Die Atemschutzgeräteträger verschafften sich über das Treppenhaus Zugang zum Gebäude. Eine Löschwasserleitung wurde gelegt. Zwei „Opfer“ mussten von der Feuerwehr gerettet werden. Nach 45 Minuten wurde schließlich „Feuer aus“ gemeldet.

 Mehrermals im Jahr treffen sich die Feuerwehren aus den Ortsteilen Reinsen, Obernwöhren, Hörkamp-Krebshagen-Langenbruch und Wendthagen-Ehlen zu gemeinsamen Übungen der Atemschutzgeräteträger. Der Übungstag ist nach Angaben der Feuerwehr meist in mehrere Bereiche unterteilt. Auf den theoretischen Teil folgt eine umfangreiche Einsatzübung. Die Zusammenarbeit der Brandbekämpfer aus unterschiedlichen Ortsfeuerwehren sowie die Atemschutzüberwachung waren die Schwerpunkte der umfangreichen Übung beim Baubetriebshof. Da die Feuerwehren an der Bergkette bei Einsätzen gemeinsam alarmiert werden, haben sie die Vorgehensweise und den Ablauf im Einsatz in aufeinander abgestimmt. Regelmäßige proben die Ortsfeuerwehren gemeinsam für den Ernstfall. tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg