Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Umstellung auf Feuchtsalz?
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Umstellung auf Feuchtsalz?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 10.12.2012
Anzeige

Stadthagen (aw). Gestreut wird allerdings bereits: Seit vergangenem Dienstag sind die Streufahrzeuge auf den Straßen unterwegs, insbesondere, um morgens präventiv zu Streuen, wenn sich die in der Luft enthaltene Feuchtigkeit absenkt und die Straße dadurch glatt werden kann.
Bislang kommt beim Streudienst der Stadt noch reguläres Streusalz zum Einsatz, doch das soll sich bald ändern. Der städtische Umweltausschuss hat sich während seiner jüngsten Sitzung dafür ausgesprochen, künftig Feuchtsalz zu verwenden. Vor zwei Jahren hatte der Ausschuss schon einmal einen entsprechenden Beschluss gefasst, um das effektivere Feuchtsalz zum Einsatz zu bringen. Das Vorhaben war jedoch letztendlich nicht umgesetzt worden. Für den erneuten Versuch rechnet der Umweltausschuss mit Umrüstungskosten von rund 23 500 Euro. Darin enthalten sind:

10 500 Euro für die Nachrüstung eines bestehenden Streufahrzeugs
3500 Euro für die Umrüstung eines neuen Streufahrzeugs, das im kommenden Jahr – unabhängig von der Umstellung auf Feuchtsalz – für rund 21 000 Euro angeschafft werden muss.
9500 Euro für eine Aufbereitungsanlage.

Darüber hinaus muss noch entschieden werden, ob die für das Feuchtsalz benötigte Sole selbst hergestellt oder geliefert werden soll. Im letztgenannten Fall müsste zusätzlich für rund 35 000 Euro ein Lagertank angeschafft werden. Bei eigener Herstellung läge der Preis für das Feuchtsalz laut Beschlussvorlage bei 20 Euro pro Tonne, für eine Lieferung fielen 60 Euro pro Tonne an.

Anzeige