Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannte brechen in Tankstelle ein

Stadthagen / Polizeieinsätze Unbekannte brechen in Tankstelle ein

Die Polizei Stadthagen ist in den vergangenen Tagen zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Das Spektrum reichte dabei von einem Wasserrohrbruch über Sachbeschädigungen und einen Einbruch bis hin zu einem Verkehrsunfall.

Voriger Artikel
Die Rosen blühen bis Weihnachten
Nächster Artikel
Polizei sucht Unfallzeugen

Stadthagen. Unbekannte Täter sind am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr in die Raiffeisen-Tankstelle an der Nordsehler Straße in Stadthagen eingebrochen. Dabei warfen sie nach Angaben der Polizei mit einem Gullideckel die Scheibe der Tür ein und verschafften sich so Zugang zum Verkaufsraum. Die Täter sollen dann eine unbekannte Menge Zigaretten gestohlen haben. Angaben zur Schadenshöhe konnten die Einsatzkräfte nicht machen.

 In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte die Schaufensterscheibe einer Änderungsschneiderei in der Rathauspassage beschädigt. Offenbar haben der oder die Täter dabei eine Bierflasche benutzt, wie es seitens der Polizei heißt. Angaben zur Schadenshöhe konnten die Beamten nicht machen.

An einem Lancia, der an der Straße an der Sandkuhle in Stadthagen abgestellt war, haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag Reifen zerstochen. Von den Tätern fehlt nach Angaben der Polizei jede Spur.

 Zeugen werden in diesen Fällen gebeten, sich telefonisch bei der Polizei unter (05721) 40040 zu melden.

Glück in Unglück hat ein 22-Jähriger gehabt: Er verlor am Sonnabend gegen 16.30 Uhr in einer Kurve der Lüdersfelder Straße in Stadthagen die Kontrolle über seinen Mazda und touchierte das Fahrzeug eines ihm entgegenkommenden 24-Jährigen. Bei dem Unfall wurde nach Angaben der Polizei niemand verletzt. Den Schaden schätzen die Einsatzkräfte als „mittelhoch“ ein.

Die Polizei hat in den vergangenen Tagen zwei Unfallfluchten registriert. Die eine Tat ereignete sich am Freitag zwischen 14.15 und 14.30 Uhr auf dem Parkplatz vor dem WEZ-Markt an der Bahnhofstraße. Ein Unbekannter hat einen dort abgestellten Hyundai i20 an der vorderen Stoßstange beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter (0 57 21) 4 00 40 zu melden.

Eine 70-jährige Golf-Fahrerin beschädigte am Freitag gegen 18 Uhr ein auf dem Rewe-Parkplatz abgestelltes Auto. Anschließend fuhr sie mit ihrem Fahrzeug davon. Zeugen alarmierten die Polizei, sodass die 70-Jährige schließlich ermittelt werden konnte. Auf die Frau kommt nach Angaben der Polizei ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht zu.

 Darüber hinaus sind die Einsatzkräfte auch zu einem Wasserrohrbruch am Amselweg gerufen worden. Die Beamten verständigten dort die Mitarbeiter der Stadtwerke Schaumburg-Lippe. Diese behoben den Schaden nach Angaben der Polizei umgehend. bes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr