Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannte zerstören Schaukasten

Stadthagen Unbekannte zerstören Schaukasten

Bisher unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende das Glas des Schaukastens am Nebeneingang zur „Alten Polizei“ zerstört. Das hat die Polizei gestern in einer Pressenotiz mitgeteilt. Der dreieckige Schaukasten steht in der Klosterstraße und dient dem Kommunikationszentrum für Ankündigungen und Mitteilungen.

Voriger Artikel
„Stadthagen braucht Zivilcourage“
Nächster Artikel
Ebenerdige Rasenfläche statt Hochbeete

Der Schaukasten wurde durch einen Pflasterstein zerstört.

Quelle: aw

Stadthagen (r). Um die Scheiben einzuschlagen hätten der oder die Täter einen Stein aus der Gehwegpflasterung gegraben, der Stein sei am Tatort zurückgelassen worden. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf etwa 300 Euro.

Das Zerschlagen der Scheiben kann nach Überzeugung der Polizei nicht geräuschlos vonstatten. Die Polizei in Stadthagen hofft darauf, dass jemand Personen oder verdächtige Geräusche gehört hat. Auch die Möglichkeit, damit die Tatzeit einzugrenzen, wäre damit schon hilfreich. Sachdienliche Hinweise werden erbeten unter Telefon (05721) 4004-0.

Nach Auskunft des Geschäftsführers der „Alten Polizei“, Klaus Strempel, sind im fraglichen Zeitraum am Gebäude zwei Aufkleber mit rechtsradikalem Hintergrund aufgetaucht. Das in dem Schaukasten ausgehängte Plakat „Bad Nenndorf ist bunt“ sei verschwunden. Der Kasten solle in Zusammenarbeit mit der Stadt schnellstmöglich repariert und das Plakat wieder ausgehängt werden, kündigte Strempel an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr