Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Ver.di-Senioren geben 500 Euro für Tschernobyl-Kinder

Stadthagen / Spende Ver.di-Senioren geben 500 Euro für Tschernobyl-Kinder

Eine Spende in Höhe von 500 Euro haben die Senioren des Stadthäger Ortsvereins der Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di an die Organisatoren der örtlichen Tschernobyl-Kinderhilfe übergeben. Die Summe wurde laut einer Pressenotiz des Ver.di-Ortsvereins während eines traditionellen Klönnachmittags der Gewerkschaftssenioren überreicht.

Voriger Artikel
„Kakku“ ist Finnisch und bedeutet Kuchen
Nächster Artikel
Knapp 30 „Generationenfreunde“

Siegfried Vogt (links) und Anette Welge nehmen die Spende von Ver.di-Senior Siegfried Karge entgegen. 

Quelle: pr.

Stadthagen (r). Die ehrenamtlichen Helfer der Stadthäger Tschernobyl-Hilfe, Anette Welge und Siegfried Voigt, bedankten sich bei den Spendern für deren Hilfe.

Anette Welge berichtete nach den Worten der Pressemitteilung während der Versammlung außerdem darüber, dass die Bevölkerung und insbesondere die Kinder in der weiteren Umgebung von Tschernobyl noch immer unter den Folgen der Katastrophe von 1986 leiden. Durch die Spende der Stadthäger Tschernobyl-Gruppe aus dem Jahre 2011 konnte demnach acht an Leukämie erkrankten Kindern die Dialyse ermöglicht werden. Die Organisatoren sind auch weiterhin auf Spenden angewiesen, führte Welge aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr