Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Konzept für Mülleimer liegt bereits vor

Stadthagen Konzept für Mülleimer liegt bereits vor

Der Verkehrsverein Stadthagen hat sich der Mülleimer-Problematik in der Innenstadt angenommen und der Verwaltung bereits ein Konzept mit Lösungsvorschlägen überreicht. Auch der Mangel an Aschenbechern ist dem Verkehrsverein dabei ins Auge gefallen.

Voriger Artikel
Kreissportbund bietetVereinen Messestand
Nächster Artikel
Herrenlosen Autos droht die Schrottpresse

Am Viehmarkt ist nicht nur jede Halteinsel mit einem Mülleimer ausgestattet, auch im Umkreis tummeln sich die Abfallbehälter.

Quelle: rg

Stadthagen. „Wir beschäftigen uns bereits seit zwei Jahren im Rahmen des Konzeptes ,Sauberes Stadthagen‘ mit der Thematik“, berichtet der Vorsitzende des Verkehrsvereins, Karl-Heinz Hepe.

Bei zahlreichen Ortsbesichtigungen sei den Vereinsmitgliedern aufgefallen, dass vor allem die Verteilung der Mülleimer ein Problem darstellt. „An einigen Stellen häufen sich die Behältnisse, an anderen herrscht ein eklatanter Mangel“, bringt Hepe das Problem auf den Punkt.

Insbesondere am Kino-Kreisel, den der Verkehrsverein ehrenamtlich sauber hält, wüssten die Helfer gar nicht, wie sie den aufgesammelten Müll wieder los werden sollen. „Wir helfen uns dann damit, dass wir Müllsäcke mitnehmen und andernorts entsorgen“, erzählt der Vorsitzende. Auch auf den Parkplätzen und im Schlossgarten herrsche großer Mülleimer-Mangel.

Vor allem am Viehmarkt zeige sich dagegen ein entgegengesetztes Bild: „Hier gibt es im Umkreis von wenigen Metern etliche Behältnisse.“

Verkehrsverein fordert Aschenbecher in der Innenstadt

Ein weiterer Dorn im Auge ist dem Verkehrsverein und dem SMS das unschöne Bild, dass die Mülleimer in der Innenstadt abgeben. „Die sind in hässlicher dunkelgrüner Farbe gestrichen und von Schmierzetteln überklebt“, bemängelt Hepe. Aus Sicht von SMS und Verkehrsverein sollten die Tonnen vom Bauhof eingesammelt, gereinigt, mit roter Signalfarbe gestrichen und einem Slogan versehen werden. „Sauberes Stadthagen“, schlägt Hepe als Motto vor.

Problematik Aschenbecher: Dem Verkehrsvereinsvorsitzenden ist die Vielzahl von Zigarettenstummeln aufgefallen, die sich im Pflaster in der Innenstadt regelmäßig sammeln. Dies liegt nach Ansicht von Hepe an fehlenden Entsorgungsalternativen für Raucher. „Daher schlagen wir vor, vor allen öffentlichen Gebäuden und vor möglichst vielen Geschäften Auffangbehälter aufzustellen.“

Das Konzept haben Verkehrsverein und SMS bereits Anfang Dezember der Verwaltung übermittelt. „Herr Theiß will jedoch noch das Ergebnis einer Bürgerbefragung abwarten“, sagt Hepe und verspricht: „Ich werde in regelmäßigen Abständen nachfragen, ob und wann etwas unternommen wird.“ ber

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg