Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Verletztes Mädchen flüchtet vor Eltern

Stadthagen Verletztes Mädchen flüchtet vor Eltern

Ein verschwundenes Mädchen hat am Sonnabend die Polizei in Atem gehalten. Die 14-Jährige war mit schweren Verletzungen zur Untersuchung in das Stadthäger Krankenhaus gekommen. Doch dazu kam es nicht.

Voriger Artikel
Rauchentwicklung durch Plastikgeschirr
Nächster Artikel
Verletztes Mädchen zurück im Krankenhaus

Stadthagen. Kurz vor 19 Uhr hatte sich die 14-Jährige, die nur gebrochen deutsch spricht, selbst ins Krankenhaus eingeliefert. Zunächst vermuteten die Ärzte, dass sich das Mädchen bei einem Fahrradsturz verletzt hatte. Doch bevor sie geröngt werden konnte, verschwand die 14-Jährige spurlos. Nach längerer Suche fand die Polizei das verängstigte Mädchen bei ihrem Bruder. Wie sich herausstellte, resultierten ihre Verletzungen wohl aus einem Sturz aus dem Fenster. Nach Angaben der Polizei hatte die 14-Jährige einen heftigen Streit mit ihren Eltern, in dem es um ihren einige Jahre älteren Freund ging. Aus Angst vor ihren Eltern sprang das Mädchen serbischer Herkunft dann aus dem Fenster des Asylbewerberheims an der Lauenhäger Straße. Nachdem sie bei ihrem Bruder aufgefunden wurde, brachte ein Rettungswagen sie mit schweren Verletzungen zurück ins Krankenhaus. sk/ber

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg