Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Verstärkt Mitgliederwerbung betreiben

Stadthagen / Hauptversammlung DRK Verstärkt Mitgliederwerbung betreiben

Die negative Entwicklung der Mitgliederzahlen, die damit verbundenen sinkenden Einnahmen und ehrenamtliches Engagement haben im Mittelpunkt der Hauptversammlung des DRK-Ortsvereins Stadthagen am Freitagabend gestanden.

Voriger Artikel
Schützenfest: Altes Gemälde restauriert
Nächster Artikel
Bunt und phantasievoll gestaltet

Kirk Johnson (Dritter von links) und Friedhelm Mensching (rechts) bedanken sich bei Günter Klos (von links), Erni Heine, Hildegard Korff und Elke Klos  für ihren ehrenamtlichen Einsatz.

Quelle: Foto: rg

Stadthagen (rg). Vereinschef Friedhelm Mensching stellte deutlich klar, das die Alterspyramide  zugunsten der älteren Mitglieder ohne eine aktive Mitgliederwerbung in Zukunft noch breiter werden würde. „Wir müssen gemeinsam überlegen,wie wir diesen Trend aufhalten können", forderte Mensching die Anwesenden auf.  Auch Ideen, externe Unternehmen damit zu beauftragen, stünden im Raum.

Im Rückblick auf das vergangene Jahr dankte Mensching den Mitgliedern für die geleistete Arbeit. Schwerpunkte waren dabei das Jugend-Rot-Kreuz und die  Organisation der Blutspendetermine. 997 Spender hat der Ortsverein bei 12 Terminen angelockt. Für diese gute  Bilanz und  den langjährigen  Einsatz der ehrenamtlichen Helfer bedankte sich Kirk Johnson bei den Anwesenden. Im Anschluss nahm der Kreisgeschäftsführer noch die Ehrungen vor und übergab Urkunden und Ehrennadeln. Besonders lange im DRK Ortsverein aktiv sind Erni Heine und Elke Klos mit 40 Jahren, Günter Klos mit 45 und Hildegard Korff sogar mit 50 Jahren.

Die Arbeit des hauptamtlichen Rettungsdienstes des DRK in Schaumburg stellte Bernd Gerberding in einem kurzweilligen Beitrag vor. „ Rund eine Million Kilometer sind die Fahrzeuge des DRK bei insgesamt 37.000 Einsätzen im vergangene Jahr gefahren“. Eine durchschnittliche Zahl für die Größe des Landkreises verriet der DRK-Rettungsdienst Geschäftsführer. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr