Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Versuchter Raubüberfall

Mann bedroht Frau Am Hundemarkt Versuchter Raubüberfall

Schreckmoment für eine Frau aus Suthfeld: Wie die Polizei erst am Montag mitteilte, hat ein bislang unbekannter Mann am vergangenen Sonnabend auf dem Parkplatz am Hundemarkt in Stadthagen versucht, das Auto der 42-Jährigen zu stehlen.

Voriger Artikel
Die Frage bleibt: Wer zahlt?
Nächster Artikel
B 65-Umleitung sorgt für Verwirrung
Quelle: Symbolfoto

Stadthagen. „Auf dem Parkplatz grüßte sie einen Mann, er grüßte zurück. Wie man das halt so macht“, sagte ein Sprecher der Polizei. Doch nur wenige Sekunden später, als die Frau in ihren Wagen einstieg, saß der Unbekannte bereits auf ihrem Beifahrersitz.

Schreiend forderte er die Autoschlüssel, doch die Frau reagierte nicht. Der Mann riss der Suthfelderin den Schlüsselbund aus der Hand und verletzte sie dabei leicht am Handgelenk. Nach Angaben des Polizeisprechers stieg die Frau sofort aus ihrem Wagen und machte mit lauten Hilfeschreien auf sich aufmerksam. „Der Mann floh daraufhin und ließ den Schlüssel in der Nähe des Autos fallen“, so der Beamte.

Mit Messer bedroht

Der Täter rannte zunächst in Richtung Weberwinkel. Ein 51-jähriger Stadthäger, der den Vorfall mit seiner Ehefrau beobachtet hatte, nahm, ebenfalls zu Fuß, die Verfolgung des Mannes auf. Der Unbekannte bahnte sich seinen Weg von der Niedernstraße über die Schulstraße, zur Fußgängerbrücke an den Wallanlagen bis in die Johann-Sebastian-Bach-Straße. Auf Höhe der Martin-Luther-Straße hatte der Stadthäger den Täter schließlich eingeholt. Dieser bedrohte den Mann mit einem Messer, worauf der Ehemann von einer weiteren Verfolgung absah.

Der Vorfall ereignete sich zur Wochenmarktzeit. Aus diesem Grund hofft die Polizei darauf, dass einige weitere Passanten die Tat ebenfalls beobachtet haben könnten.
Der Täter wird wie folgt beschrieben: 30 bis 35 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, helles Haar, heller Vier- bis Fünf-Tage-Bart, blaue Jeanshose, grau-blauer Pullover. Der Mann sprach Deutsch, ohne erkennbaren Akzent, wie der Polizeisprecher ergänzt. Das Auto der Suthfelderin befand sich in der ersten Parkreihe, von der Niedernstraße aus kommend, neben der Tiefgarageneinfahrt.

Hinweise zum versuchten Raubüberfall nimmt das Polizeikommissariat Stadthagen unter der Telefonnummer (0 57 21) 4 00 40 entgegen. mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg