Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Viel Arbeit für den neuen Mann
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Viel Arbeit für den neuen Mann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 12.04.2018
Für den SoVD-Vorstand um den neuen Vorsitzenden Heinz-Herbert Pommerening (vorne, Dritter von links) gibt es viel zu tun. Quelle: ano
Stadthagen

Der neue Vorsitzende kann auf viel Erfahrung bei der ehrenamtlichen Arbeit zurückblicken, unter anderem aus einer mehr als zehnjährigen Vorstandstätigkeit beim SoVD-Verband in Celle. Und zu tun gibt es für ihn auch in Stadthagen so einiges. Der Verband hat im vergangenen Jahr erneut Mitglieder verloren, ihre Zahl ist von 1177 auf 1149 Personen gesunken. Die Engpässe zeigen sich auch bei der Suche nach Vorstandsmitgliedern, wie bei der Hauptversammlung deutlich wurde: So war es weder im Vorfeld noch bei der Veranstaltung selbst gelungen, Kandidaten für die Ämter des 2. Vorsitzenden sowie der Frauensprecherin zu finden. Die beiden Posten bleiben damit vorläufig vakant.

Keine Dauerlösung

Zum neuen Schatzmeister wurde Brandert gewählt, der betonte: „Da es keine anderen Interessenten gab, habe ich mich zur Verfügung gestellt. Eine Dauerlösung soll es nicht werden.“ Zum Schriftführer wurde Henning Schmidt gewählt, Beisitzer sind Ilona Brendel und Karola Beckert. Als Revisoren fungieren Günter Mogwitz, Günter Schiller und Klaus Stannek, als Ersatzrevisor Heiko Tadge.

Ehrungen gab es für die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Karin Böger (zuvor Beisitzerin), Yvonne Lüdeke (Schriftführerin) und Volker Lüdeke (Revisor). Zudem wurden zahlreiche langjährige sowie ehrenamtlich tätige Mitglieder gewürdigt. ano