Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Viel Tagesgeschäft für die Polizei
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Viel Tagesgeschäft für die Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 17.10.2015
Anzeige
Stadthagen (js)

+ An der Kreuzung Habichhorster/Obernwöhrener Straße hat sich am Dienstag gegen 13 Uhr ein Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, missachtete eine 48-jährige Rodenbergerin die Vorfahrt, als sie von der Habichhorster in die Obernwöhrener Straße einbiegen wollte, und stieß mit einem Fiat Ducato zusammen. Beide Fahrer blieben unverletzt, die Autos waren nicht mehr verkehrstauglich. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 10 000 Euro.
 + Gleich zwei Fahrerfluchten haben sich in den vergangenen Tagen in Stadthagen ereignet. Wie die Polizei mittelt, hat eine Frau erst jetzt angezeigt, dass ihr schwarzer Skoda Fabia am 9. Oktober in Niedernstraße auf Höhe der Hausnummer 37 von einem anderen Auto an der hinteren Fahrerseite touchiert wurde. Gegen 19 Uhr hatte sie ihren Wagen dort abgestellt. Als sie am nächsten Morgen wieder zu ihrem Auto zurückkehrte, bemerkte sie den Schaden. Auch auf dem Betriebsparkplatz von Faurecia an der Nordsehler Straße 38 hat sich ein Unfallverursacher aus dem Staub gemacht. Dort wurde am Dienstag in der Zeit von 8 bis 18.30 Uhr die Front eines roten 3er-BMW eingedrückt. Hinweise zur Klärung beider Unfallfluchten nimmt die Polizei unter Telefon (0 57 21) 4 00 40 entgegen.
 + Ein Autofahrer hat gestern gegen 10 Uhr eine Passantin angefahren. Die 76-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 70-Jähriger die Bahnhofstraße aus Richtung Meerbeck und wollte nach links zum Bahnhof einbiegen. Dabei übersah er die 76-Jährige.

Anzeige