Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Vögele verschwindet

Stadthäger Einzelhandel Vögele verschwindet

Das Modeunternehmen Charles Vögele gibt alle Filialen in Deutschland auf - und somit auch die in Stadthgen. Das Geschäft an der Obernstraße werde es „mittelfristig“ in dieser Form nicht mehr geben, teilt eine Vögele-Sprecherin mit. Einen konkreten Termin für die Schließung gebe es noch nicht.

Voriger Artikel
Bekannte Gesichter
Nächster Artikel
Angst vor Beben

Vögele gehört in Deutschland bald der Vergangenheit an. Auch in Stadthagen wird das Geschäft aus der Innenstadt verschwinden.

Quelle: rg

Allerdings betonte sie, dass die Filiale nicht lange leer stehen soll. „Die deutschen Handelsunternehmen Tedi, Woolworth und Kik haben eine Vereinbarung mit Charles Vögele Deutschland für den Kauf eines Großteils des deutschen Filialnetzwerks unterzeichnet“, sagt die Unternehmenssprecherin. Diese drei Handelshäuser würden – vorbehaltlich der Zustimmung der Vermieter – die Mehrheit der Filialen künftig unter ihrem jeweiligen Markennamen und mit ihrem spezifischen Geschäftskonzept betreiben. Der Großteil der übrigen Filialen soll auf Upim umgestellt werden. Dabei handelt es sich um eine italienische Kaufhauskette, die in Deutschland weitestgehend unbekannt ist, denn bisher gibt es hier keine Filialen.

„Der Prozess läuft. Wir besitzen 284 Filialen in Deutschland.“ Da gebe es vieles zu regeln. Die Sprecherin betont, dass Vögele erst Mitte Dezember von der Investorengruppe Sempione Retail übernommen wurde und die Vorgänge dementsprechen erst kurz im Gange seien. Erst nach Abschluss der Prozesse könne das Unternehmen sagen, unter welcher Marke der Stadthäger Standort geführt werde.

Die Filiale in der Kreisstadt weist eine Fläche von 1000 Quadratmetern auf. 2008 war das Schweizer Unternehmen Vögele in die Innenstadt gezogen. Derzeit sind nach Aussage der Firma acht Mitarbeiter angestellt. Zur Zukunft der Arbeitskräfte sagt die Unternehmenssprecherin: „Den Mitarbeitern der Charles-Vögele-Filialen wird die Möglichkeit auf Weiterbeschäftigung angeboten.“

Der Eigentümer der Immobilie, in der sich die Vögele-Filiale befindet, sieht der Veränderung erst einmal gelassen entgegen. „Ich habe einen langfristigen Mietvertrag mit dem Unternehmen.“ Somit werde er noch einige Jahre die Mieteinnahmen erhalten. Er gibt allerdings zu Bedenken, dass es bereits zwei Kik-Geschäfte und einen Tedi-Laden in Stadthagen gebe. Einer solchen Untervermietung würde er auch nicht zustimmen. Bisher habe es diesbezüglich noch keine Anfragen gegeben.

Kik: Keine genauen Angaben zur Übernahme

Die Firma Kik hält sich noch bedeckt, was einen Umzug in die Vögele-Filiale betrifft: „Aktuell können wir noch keine genauen Angaben dazu machen, welche 60 Filialen wir übernehmen werden“, erklärt Kik-Sprecherin Katharina Mareike Jonas auf Anfrage. Die Verhandlungen sollen bis zum zweiten Quartal dieses Jahres abgeschlossen sein.

Der Inhaber der Stadthäger Immobilie berichtet, dass er sowohl in der Vergangenheit als auch aktuell Anfragen von größeren Ketten für die Ladenräume bekommen hat. C&A, die Drogeriekette Müller, Rossmann und H&M seien offensichtlich interessiert, neu nach Stadthagen zu kommen beziehungsweise ihren Standort zu wechseln. Bei H&M bestehe jedoch nur Interesse, wenn die Verkaufsfläche vergrößert werden könne. Eine Fläche unter 1500 Quadratmetern sei dem schwedischen Modehaus generell zu klein. „H&M wäre für Stadthagen sicher ein Gewinn“, meint der Vermieter der Vögele-Filiale, will aber den Ball flach halten. Verhandlungen mit Großkonzernen seien immer schwierig und die Stadt müsste ebenfalls aktiv werden, um eine größere Verkaufsfläche zu ermöglichen. Schließlich gehöre ihr der Parkplatz hinter dem Gebäude, um etwa einen Anbau zu ermöglichen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr