Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Volksverhetzung: Staatsschutz ermittelt
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Volksverhetzung: Staatsschutz ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 08.10.2014
Quelle: dpa
Anzeige
Stadthagen (vin)

Die Aksa Camii Moschee hatte für Freitag zum Tag der offenen Tür eingeladen. Am Vormittag, gegen 11 Uhr, stellten Gemeindemitglieder die Hinterlassenschaft fest und informierte um 12.10 Uhr die Stadthäger Polizei.

Die Beamten, denen zunächst eine Farbschmiererei gemeldet wurde, fanden die Spanplatte, auf dem der Kopf einer Schaufensterpuppe befestigt war, vor. Der Kopf war mit einem schwarzen Kopftuch versehen und das Gesicht voll roter Farbe. Vor dem Kopf waren mit roter Farbe beschmierte Steine drapiert und der Schriftzug „Das ist der Islam“ aufgebracht.

Die Polizei Stadthagen stellte den Eigenbau sicher. Die Tatortgruppe aus Nienburg nahm den Fall auf. Beamte des Staatsschutzes, die anlässlich des Tages der Deutschen Einheit in Hannover im Einsatz waren, fuhren nach Stadthagen und nahmen die Ermittlungen vor Ort auf. Die Tatzeit lässt sich nicht näher konkretisieren. Sie ereignete sich zwischen 23 Uhr am Donnerstagabend und Freitagvormittag.

Die Beamten hoffen auf Zeugen und fragen, wem verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Polizei in Nienburg unter (0 50 21) 9 77 80 entgegen. 

Anzeige