Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Vom Deister an den Helweg?

Umzugsgerüchte Vom Deister an den Helweg?

Neben Küchen Brunsmannn ist noch ein Plätzchen frei. Im Sommer will das Fachgeschäft ins Gewerbegebiet Großes Klosterfeld an der Straße Am Helweg ziehen. nach SN-Informationen wird auf der freien Fläche in unmittelbarer Nachbarschaft Deister Bike aus Bad Nenndorf seine Zelte aufschlagen.

Voriger Artikel
Verein will Schloss knacken
Nächster Artikel
Unbekannter gibt sich als Polizist aus
Quelle: pr.

Stadthagen. Eine Bestätigung gibt es dafür weder von der Stadthäger Wirtschaftsförderung noch von Deister Bike selbst. Allerdings auch kein klares Dementi. Von beiden heißt es, man wolle die Gerüchte aktuell nicht kommentieren.

Fest steht, dass Deister Bike seinen Standort in Bad Nenndorf nicht halten kann. Dort ändert sich die umliegende Discounter-Landschaft. Einer der Supermärkte beansprucht die Fläche, auf der jetzt das Fahrradfachgeschäft residiert, für sich. Anfang 2017 muss der Spezialist gehen.

Streit um Flächen

Der Bad Nenndorfer Stadtdirektor Mike Schmidt wollte Deisterbike halten und schlug den Umzug an die dortige Kreuzung Drei Steine vor. In der Nenndorfer Politik entbrannte jedoch ein Streit um dortige Ausgleichsflächen, außerdem hätten archäologische Ausgrabungen – an Drei Steine stand einst ein Galgen – den Deister Bike-Einzug mutmaßlich verzögert.

Schließlich soll sich das Fachgeschäft für den Wegzug in Richtung Kreisstadt entschieden haben. Insidern zufolge wird in Fragen der künftigen Stadtentwicklung in Bad Nenndorf Deister Bike bereits nicht mehr berücksichtigt.

Im Stadthäger Verwaltungsausschuss wird die Nutzung der Fläche im Gewerbegebiet neben Küchen Brunsmann laut Wirtschaftsförderer Lars Masurek Ende April Thema sein. jcp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg