Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Vom Martinsumzug zum Adventsbasar

Stadthagen / Kirche Vom Martinsumzug zum Adventsbasar

Martinsumzüge und Basare sind ein Hauptelement der Angebotspalette der katholischen Kirchen in Stadthagen, Lindhorst und Sachsenhagen in den kommenden Wochen.

Stadthagen/Lindhorst/Sachsenhagen (ssr). Los geht es am Sonnabend, 24. November (14 bis 17 Uhr), und Sonntag, 25. November (11.30 bis 17 Uhr), im Gemeindehaus der St. Joseph-Gemeinde in Stadthagen, Bahnhofstraße 3, mit dem diesjährigen Basar zugunsten des Caritas-Baby-Hospitals in Bethlehem. Nach Auskunft der Kirchengemeinde gibt es dort Advents- und Weihnachtsdekorationen, Tiffany, Kekse, Marneladen und Geschenkartikel. Dazu wird ein Bufett mit hausgebackenen Kuchen und Torten angeboten.

Am Sonnabend, 24. November (16 bis 18.30 Uhr), wird im Gemeindehaus Herz Jesu in Sachsenhagen ein „Adventsbasar“ angeboten. Der Erlös soll Renovierungsarbeiten in der Herz-Jesu-Kirche zugute kommen. Zu erwerben sein wird laut Ankündigung „Nützliches und Dekoratives rund um Advent und Weihnachten“. Dazu gibt es Kaffee, Keks und Glühwein. Zum Abschluss soll um 18.30 Uhr die Vorabendmesse gefeiert werden.

Die diesjährigen ökumenischen Martinsumzüge in Stadthagen, Sachsenhagen und Lindhorst finden jeweils am Sonntag, 11. November, ab 17 Uhr statt. Die genauen Routen: Stadthagen (von St. Jospeh nach St. Martini); Sachsenhagen (von der Elisabethkirche zur Herz Jesu Kirche); Lindhorst (von St. Barbara nach St. Dionysos).
Schließlich wird am Sonntag, 2. Dezember, 14 Uhr, in der Sachsenhäger Herz Jesu-Kirche ein Adventskaffee angeboten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr