Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Von Beethoven und Backfischjahren

Stadthagen / Trödelmarkt Von Beethoven und Backfischjahren

Wenn in der Stadtbücherei im Landsbergschen Hof Bücher-Trödelmarkt ist, finden jede Menge Bücher einen neuen Besitzer. Die Beethoven-Biographie von 1922 in Frakturschrift war dabei am Freitag genauso im Angebot wie Bastelhefte aus den 1990er Jahren, Romane mit Titeln wie „Ilses Backfischjahre“ ebenso wie fast aktuelle Krimis und Werke von Rosamunde Pilcher.

Voriger Artikel
„Gemeinde stark machen“
Nächster Artikel
Gitterrost-Gemälde und Charakterköpfe

Quadratmeterweise locken die Bände, die für interessierte Bücherfreunde längst noch nicht ausgelesen sind.

Quelle: lmh

Stadthagen (lmh). Trotz des guten Frühlingswetters haben auch gestern wieder viele Bibliophile die Bände auf den beladenen Büchertischen gewälzt und die eigene Ausbeute in Pappkartons gestapelt. „Die, die lebhaft interessiert sind an vielen Büchern, sind immer schon kurz vor zwei da und warten, dass es losgeht“, weiß Bärbel Oerke vom Freundeskreis der Bücherei, der den Flohmarkt drei Mal im Jahr organisiert. Einer dieser „guten Käufer“, wie Oerke sie nennt, nahm gleich 90 Bücher mit nach Hause – und war damit nicht der größte Kunde, versichert die Bücherei-Freundin.

Eine Spende von 50 Cent pro Buch erbittet Oerke pro Band. Ungefähr ein Drittel seien ausrangierte Titel aus der Bücherei, die nicht mehr ausgeliehen würden oder veraltet seien, erklärt Cornelia Reuter, Leiterin der Bücherei. Der Rest seien Spenden. „Ich sage den Leuten immer, wenn sie die Bücher durch haben, können sie sie wiederbringen, ich verkaufe sie einfach noch mal“, erzählt Oerke lachend. „Und manche machen das auch.“
Wer sich am Freitag vom Sonnenschein hat ablenken lassen, hat am heutigen Sonnabend eine zweite Chance: Der Bücher-Trödelmarkt ist noch einmal von 9.30 bis 12.30 Uhr geöffnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr