Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Von Brüssel nach Frankfurt
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Von Brüssel nach Frankfurt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 26.03.2018
Symbolbild Quelle: Archiv
Stadthagen/Berlin

Er wird damit Nachfolger des bisher für Banken und Finanzaufsicht zuständigen Andreas Dombret. Wie Balz im SN-Gespräch erzählt, sei seine Frau die erste Gratulantin gewesen.

Nach neun Jahren im Europaparlament wechselt der 48-Jährige zum 1. September zur Bundesbank. Sein Vorgänger scheidet zwar formal bereits zum 30. April aus dem Vorstand aus, aber „ich möchte erst noch einen Bericht für das EU-Parlament beenden“, erklärt Balz die Verzögerung, die er mit Bundesbank-Präsident Jens Weidmann verabredet habe. Dabei gehe es um die Befugnisse der drei europäischen Finanzaufsichtsbehörden.

Viele Freundschaften im EU-Parlament

„Die nächsten Monate werden sehr wehmütig“, ist der Politiker überzeugt. Schließlich habe er seine Arbeit im EU-Parlament sehr gerne gemacht „und trotz harter Politik habe ich es geschafft, in dieser Zeit viele Freundschaften zu knüpfen“.

Das Pendeln, das den CDU-Politiker derzeit aus Stadthagen nach Brüssel und Straßburg führt, wird auch in den nächsten Jahren erst mal weitergehen. „Unser Sohn soll in Stadthagen den Schulabschluss machen“, erklärt Balz.

Koordinator im Ausschuss für Wirtschaft und Währung

Der Bankkaufmann und Jurist sitzt seit 2009 für die CDU im Europaparlament. Er ist Koordinator der konservativen EVP-Fraktion im Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Zuvor war er lange Jahre bei der Commerzbank tätig, unter anderem in Brüssel als Referent im Verbindungsbüro zur EU sowie als Abteilungsdirektor in Hannover.

Seine neue Aufgabe sieht der Stadthäger mit großem Respekt entgegen: „Aber ich freue mich auch auf die neue Herausforderung.“ Seine Benennung sei ein großer Vertrauensvorschuss gewesen, bei dem der Parteihintergrund keine Rolle gespielt habe. Die Länder Niedersachsen und Bremen (beide mit einem SPD-Ministerpräsidenten) sowie Sachsen-Anhalt haben Balz als Kandidaten nominiert.

Zu den ersten Gratulanten hat gestern auch Bernd Althusmann, Landesvorsitzender der CDU Niedersachsen, gehört: „Unser langjähriges Landesvorstandsmitglied ist für die neue Aufgabe hervorragend geeignet.“ col/dpa