Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Vorerst keine Schließungen bei Postbank und Deutscher Bank
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Vorerst keine Schließungen bei Postbank und Deutscher Bank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 01.05.2015
Quelle: SN
Anzeige
Stadthagen

Kunden der beiden Kreditinstitute im Landkreis müssen nach Angaben von Unternehmenssprechern jedoch nicht mit der Schließung von Standorten rechnen.

In ihren Tarifverhandlungen haben die Postbank und die Vereinten Dienstleitungsgewerkschaften (Verdi) vielmehr ein Ergebnis für die rund 9500 Beschäftigten der Postbank-Filialbetriebe sowie der rund 2700 Beschäftigten der Postbank AG, Firmenkunden AG und BHW-Gruppe erzielt: Der Kündigungsschutz aller Beschäftigten soll bis zum 30. Juni 2017 verlängert werden. Filialschließungen seien zudem kein Thema, versicherte Alexander Adler, Abteilungsleiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit bei der Postbank: „Die Planungen der Deutschen Bank in Bezug auf die Postbank haben keinen Einfluss auf das Filialnetz der Postbank.“ Hintergrund sind die Pläne der Deutschen Bank, sich von der Postbank zu trennen.

Ähnlich sieht es auch bei der Deutschen Bank nach Angaben von Pressesprecher Markus Weik aus. „Derzeit werden die Details ausgearbeitet“, betont er in Bezug auf die Schließungspläne des Geldhauses. Weik rechnet damit, dass es in etwa drei Monaten weitere Informationen zur Zukunft der Standorte in Stadthagen und Bückeburg sowie den Filialen in den angrenzenden Kommunen Minden, Hameln und Barsinghausen gibt. „Wir sind in Niedersachsen bisher stark vertreten und wollen es auch bleiben“, betont der Sprecher der Deutschen Bank.

In ihren Verhandlungen haben sich Verdi und die Postbank auf die Erhöhung der Gehälter verständigt. Für die Beschäftigten des Postbank-Filialbetriebes gäbe es demnach insgesamt 4,1 Prozent mehr, bei einer Laufzeit von 27 Monaten. Auch die Auszubildenden sollen bedacht werden: Für sie wurde eine Anhebung ab dem 1. April um 50 Euro monatlich vereinbart.  

 
Die Streiks der Postbankangestellten sind seit gestern unterbrochen. Die Urabstimmung wir bis zum 15. Mai in den Betrieben, also auch in Stadthagen, durchgeführt. Damit es zu einem Tarifabschluss kommt, müssen sich 25 Prozent der Beschäftigten für eine Annahme des Ergebnisses aussprechen. mak, bes

Kerstin Kassner rechnet jeden Tag mit einer Welle neuer Fundkatzen. Die Leiterin des Tierheims Stadthagen weiß aus Erfahrung, dass es normalerweise nicht mehr lange dauert, bis die ersten Maikätzchen vor der Tür stehen.

01.05.2015
Stadthagen Stadt Unmut über zusätzliche Unterrichtsstunde - Personalräte: Gymnasiallehrer chronisch überlastet

Im Konflikt um eine Unterrichtsstunde Mehrarbeit für Gymnasiallehrer haben sich Personalräte der Stadthäger Gymnasien zu Wort gemeldet. Ihre zentrale Botschaft: Aufgrund einer spürbar angestiegenen Aufgabenfülle stelle sich eine Situation chronischer Überlastung dar.

01.05.2015

Ein Autotransportzug hat am Montag zwischen Stadthagen und Kirchhorsten einen Teil seiner Fracht verloren.

30.04.2015
Anzeige