Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Vorlesetag in den örtlichen Grundschulen

Stadthagen / Vorlesetag Vorlesetag in den örtlichen Grundschulen

Der neunte bundesweite Vorlesetag wird am kommenden Freitag auch durch Stadthäger Institutionen in der Region vertreten sein. „Einfach mal zuhören“ können Kinder bei den Vorleseaktionen in der Grundschule Am Sonnenbrink und der Grundschule Am Stadtturm.

Voriger Artikel
Besondere Grabstätten im Fokus
Nächster Artikel
Verzauberte Einhörner und „Star Wars“

Die Stadtbücherei ermöglicht regelmäßig kostenlose Vorlesestunden.

Quelle: Archiv

Stadthagen (mak). Die Grundschule am Sonnenbrink bringt ihren Schülern den Brauch des Vorlesens allerdings erst am Montag, 19. November, näher. Neben den Lehrkräften ist auch Burkhard Balz, CDU-Abgeordneter im Europäischen Parlament, als Vorleser für die dritten Klassen angekündigt. „Die Kinder dürfen sich aussuchen, welches Buch vorgelesen soll, aber sie erfahren nicht, wer es vorlesen wird“, erklärte Schulleiterin Petra Ammon. Beim Lesetag in der Grundschule Am Sonnenbrink handelt es sich um eine schulinterne Aktion, von der die Öffentlichkeit ausgeschlossen ist.
Selbiges gilt für den Lesetag der Grundschule Am Stadtturm am Vorlesetag. Dort soll von 10 bis 11.30 Uhr Iris Freimann, die allgemeine Vertreterin von Bürgermeister Bernd Hellmann, den Schulkindern Geschichten vorlesen.
Die Leseförderung von Kindern ist ein Thema, dass die Stadt neben dem Vorlesetag auch durch unterschiedliche Aktionen innerhalb Stadthagens kontinuierlich behandelt. So ermöglicht die Stadt beispielsweise Kindern bis 12 Jahre die kostenlose Ausleihe von Büchern in der Stadtbücherei. Die Befreiung von der Nutzungsgebühr soll die Kinder bewusst zum Lesen animieren, geht aus einer Pressemitteilung der Stadt hervor.
Zusätzlich bietet die Stadtbücherei bereits im siebten Jahr den „Lesefuchs-Club“ an. Das Angebot umfasst kostenlose Vorlesestunden und Bilderbuchkinos für Kinder ab 4 Jahren, die alle 14 Tage, jeweils an einem Donnerstag um 15.30 Uhr durchgeführt werden. Die nächsten Termine für den „Lesefuchs-Club“ sind der 15. und der 29. November.
Auch die Aktion „Lesestart“ wird von der Stadtbücherei koordiniert. Die Ausgabe einer ersten Büchertasche für einjährige und Infomaterial für die Eltern soll eine frühkindliche Leseförderung bieten. Diese Aktion wird in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Stadthagen und dem Kinderschutzbund Schaumburg durchgeführt.
Die Kindergärten bekommen einmal wöchentlich Besuch von ehrenamtlichen Lesepaten. Zusätzlich lesen die Erzieherinnen jeden Morgen im Stuhlkreis eine Kurzgeschichte vor und vertiefen diese Förderung mit Spielen und Singen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr