Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Vorlesewettbewerb der Schule Am Bürgerwald

Herausforderung gemeistert Vorlesewettbewerb der Schule Am Bürgerwald

Jubel hat die Turnhalle der Schule Am Bürgerwald erfüllt, als Einrichtungsleiter Michael Eggelmann begleitet von frenetischem Applaus den Teilnehmern des 13. Vorlesewettbewerbs die Urkunden überreicht hat.

Voriger Artikel
Service für ein Bedürfnis
Nächster Artikel
Zweitägiger Expertenbesuch beim RGS

Die Gruppensieger des Vorlesewettbewerbs lassen sich von ihren Mitschülern bejubeln.

Quelle: tbh

Stadthagen (tbh). Viele der 35 Mädchen und Jungen im Alter von sieben bis 20 Jahren hatte es Überwindung gekostet, umso größer war die Freude als sie Stolz vor ihre Mitschüler treten und sich feiern lassen konnten. Daher war auch der Ablauf des Wettbewerbs anders als bei anderen Schulen, wie Angelika Köslich, Fachgruppenleiterin für Deutsch, erklärte. Aufgrund des unterschiedlichen Leistungsstandes werden die Schüler – anders als bei Vorlesewettbewerben an anderen Schulen – nicht nach Alter aufgeteilt. So gab es zum Beispiel die Gebärden-Gruppe, in der die Jungen und Mädchen Bilder in Gebärden beschrieben. Bei der Ganzwortmethode ordneten die Wettbewerbsteilnehmer Wortbilder Gegenständen auf Fotos zu. Dank moderner Technik konnten die Zuhörer die vorgelesenen Wörter und Texte auf dem Smart-Board verfolgen.
Nicht nur die Schüler, auch die Jury kam ins Schwitzen. Bei manchen Teilnehmern konnten sich die Lehrerinnen Franziska Brebbermann, Meike Stapel und Laura Lattwesen kaum entscheiden, wer als Gruppensieger auf das Treppchen steigen und sich über eine Urkunde und einen Gutschein für ein gemeinsames Frühstück freuen durfte. So wurden einige Plätze doppelt vergeben.
 Platz 1 in der Gebärden-Gruppe belegte Sara Hankel vor Hanna Sczeponik und Tim Gillmann. In der Ganzwortmethoden-Gruppe gewann Jenny Winkelhake, gefolgt von Franko Xhelali und Linnea Rolke. In dem Anfängerkurs belegte Luis Liepa den obersten Platz auf dem Siegertreppchen. Amina Souleiman wurde Zweite und Connor Länz Dritter.
Bei den Fortgeschrittenen musste das Siegerpodest dann erweitert werden. Wilhelm Pivcajkin gewann in der vierten Gruppe vor den beiden zweitplatzierten Alea Dettmer und Nico Rebentisch. Jule Muschiol machte den dritten Platz. Kadir Aycan belegte in der fünften Gruppe den ersten Platz, gefolgt von Raphael Gode und Ann-Kathrin Scheibe auf Platz zwei sowie Siegfried Werner und Esra Firat auf dem dritten Platz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg