Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt WBG-Schüler wandern mit Flüchtlingen
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt WBG-Schüler wandern mit Flüchtlingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 24.09.2015
Niklas Schoening (von links), Nina Zeuke, Henry Schaak, Lennart Schaak, Paul Ebel und weitere WBG-Schüler engagieren sich für Flüchtlinge. Quelle: pr.
Anzeige
Stadthagen

Karin Heinemann, Schulsekretärin am WBG und langjährige Integrationslotsin, bot ebenfalls ihre Hilfe an und stellte den Kontakt zu Mehmet F. Ruzgar her, Flüchtlingssozialartbeiter bei der Arbeiterwohlfahrt (Awo). Heinemann begleitete die Schüler auch während eines Besuches in der Übergangsunterkunft in Bückeburg und im Café International, wo sich die Jugendlichen Einblicke in die aktuelle Situation der Flüchtlinge und der ehrenamtlichen Helfer verschafften.

„Unser Projekt steht noch am Anfang, aber wir haben bereits einige konkrete Pläne“, erläutert Zeuke. Die Flüchtlinge benötigten neben materieller Hilfe auch anderweitige Unterstützung, etwa im Bereich der Sprachförderung. Wichtig sei es aber darüber hinaus, dass die Menschen nicht in ihrer Not- und Übergangsunterkunft gefangen und die ganze Zeit unter sich blieben, sondern dass sie die Möglichkeit erhielten, ihre neue Umgebung und ihr soziales Umfeld kennenzulernen.

Vor diesem Hintergrund entstand die Idee für gemeinsame Wanderungen von Einheimischen und Flüchtlingen im Schaumburger Land, auch ein großes gemeinsames Picknick ist geplant. Darüber hinaus wird es eine Spendenaktion geben: Am Montag, 12. Oktober, ab 11.45 Uhr spielt das Mittelstufenorchester des WBG auf dem Stadthäger Marktplatz zu Gunsten der Flüchtlingshilfe der Awo. r

Anzeige