Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
WC hat fünf zahlende Nutzer am Tag

Stadthagen / Statistik WC hat fünf zahlende Nutzer am Tag

Gerade einmal fünf zahlende Nutzer durchschnittlich am Tag hat die öffentliche Toilettenanlage an der Ecke des Feinkosthauses Tietz am Marktplatz.

Voriger Artikel
Gläserne Blaskunst
Nächster Artikel
Am Bewegungsbecken „geht kein Weg vorbei“

Sparsamer Besuch: Nur durchschnittlich fünfmal täglich nutzen zahlende Besucher das öffentliche WC am Marktplatz.

Quelle: rg

Von Stefan Rothe. Das hat die Stadtverwaltung während der jüngsten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses auf Anfrage mitgeteilt.

 Die Ziffer von durchschnittlich fünf Nutzern täglich bezieht sich nach Angaben von Stadtsprecherin Bettina Burger auf den gesamten Zeitraum seit Einrichtung der WC-Anlage im Oktober 2010.

 Die Investition für das öffentliche WC hatte rund 80000 Euro betragen. Die monatlichen Kosten für Strom, Wasser, Abwasser und Reinigung betragen nach Angaben der Stadtverwaltung 240 Euro im Monat.

 „Die derart geringe Nutzung liegt natürlich daran, dass die alle zu uns und anderen gastronomischen Einrichtungen am Marktplatz kommen“, sagte Ratskeller-Wirt Oliver Sieloff an Anfrage und fügte hinzu: „Die nutzen unsere kostenlosen und sauberen Toiletten, bevor sie 50 Cent reinschmeißen und in die Box da gehen.“ Sehr beliebt seien auch die kostenlosen WCs im Café Siebrecht und in der Kneipe Markt 16.

 In der eingangs erwähnten Durchschnittszahl nicht eingerechnet sind Rollstuhlfahrer, die mittels eines Schlüssels kostenlos in das öffentliche WC hinein können. Der Behindertenbeirat schätzt das Vorhandensein der jederzeit zugänglichen behindertengerechten Toilettenanlage bekanntermaßen sehr.

 „Das WC ist eine sinnvolle Ergänzung unserer Infrastruktur“, sagte denn auch Stadtsprecherin Burger. Auf diese Weise stehe rund um die Uhr ein öffentlich zugängliches WC zur Verfügung. Das sei erklärter Wille der politischen Parteien im Rat der Stadt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr