Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
WIR-Fraktion über Ahrens-Pläne empört

Gefährlicher Gleisschotter WIR-Fraktion über Ahrens-Pläne empört

„Empört“ zeigt sich die WIR-Ratsfraktion über das Vorhaben der Firma Ahrens, am Georgschacht sogenannten gefährlichen Gleisschotter von der Bahn auf Lastwagen umzuladen. Noch vor zwei Wochen habe der Ahrens-Geschäftsführer Karsten Klein erklärt, dass sich niemand Sorgen machen müsse.

Voriger Artikel
Waem-Slam in der Alten Polizei
Nächster Artikel
Schützenfest: Suche nach neuem Bier

Stadthagen (ssr). Es ist aber nach Überzeugung der WIR-Fraktion unbestritten, „dass beim Umschlag von der Bahn auf Lastwagen und beim Transport von Gleisschotter sehr schädliche Substanzen freigesetzt werden, die für Menschen zu bleibenden Schäden führen können“. WIR-Ratsfrau Gundi Donjes stellt in einer Pressenotiz die Frage in den Raum, „was die Absichtserklärungen von Herrn Klein überhaupt noch wert sind“. Sie fügt hinzu: „Hier wird versucht, den Bürger ohne Rücksicht auf Verluste aus Profitgründen hinters Licht zu führen.“ Weder dürfe das südlich an das Betriebsgelände angrenzende Waldstück – wie geplant – in einen Lagerplatz für Rohstoffe umgewandelt werden, „erst recht aber darf sich am Betriebsgelände kein Umschlagplatz für gefährliche Stoffe entwickeln“.
Die WIR-Fraktion geht nach den Worten ihres Sprechers Richard Wilmers davon aus, dass die geplante Betriebserweiterung eine Änderung des Flächennutzungs- und Bebauungsplans voraussetzt. Das müsste der Rat beschließen. „Wir können uns aber nicht vorstellen, dass der Rat einer solchen Änderung zustimmen wird, wir jedenfalls werden es nicht tun “, so Wilmers.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

DANKE FÜR 10.000 LIKES – DAS SN-GEWINNSPIEL

Unter allen, die uns einen netten Kommentar unter den Danke-Post auf der Facebookseite der Schaumburger Nachrichten schreiben, verlosen die SN einen Tisch für zehn Personen beim Oktoberfest am Freitag, 23. September, in der Stadthäger Festhalle. Der Gewinner oder die Gewinnerin sowie neun Begleiter haben nicht nur freien Eintritt zu der Wiesn-Gaudi, zusätzlich spendieren die SN auch noch eine Runde Freibier. mehr

Sind Schaumburgs Schulwege sicher? Der tragische Tod einer Siebenjährigen in Stadthagen hat diese Frage aufgeworfen. Die Schaumburger Nachrichten haben daraufhin mithilfe ihrer Leser zahlreiche Brennpunkte aufgespürt. mehr

24 Mannschaften kämpfen vom 10. Juni an in Frankreich um die Europameisterschaft und auch Du kannst gewinnen: Werde EM-Trainer und schicke Dein eigenes Team auf den Rasen. mehr