Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
WIR kritisiert scharf die Kürzung der Solarförderung

Stadthagen / Fotovoltaik WIR kritisiert scharf die Kürzung der Solarförderung

Heftig reagiert die Wählerinitiative „WIR für Schaumburg“ auf die Absicht der Bundesregierung, die Förderung von Fotovoltaik drastisch zu kürzen. Dazu erklärte Vorsitzender Richard Wilmers in einer Pressenotiz: „Wenn die Kürzungen so kommen wie angekündigt, nämlich 20 bis 30 Prozent, dann werden kaum noch Solaranlagen ans Netz gehen und die Energiewende ist gefährdet.“

Stadthagen (ssr). Auch sehr viele Schaumburger nähmen die Energiewende in die eigene Hand: „Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zu einer ökologischen und dezentralen Energiegewinnung. Dieses Engagement darf nicht behindert, es sollte vielmehr auch weiterhin gefördert werden“, fordert Wilmers.

WIR plant für Donnerstag, 22. März, 19.30 Uhr in der Alten Polizei in Stadthagen einen Informations- und Diskussionsabend zum Thema: „Kürzung bei der Solarförderung?“ Bei dieser Veranstaltung werden nach den Worten von Wilmers Vertreter von Solartechnik, des Handwerks und des Umweltministeriums zum Thema Stellung nehmen und mit dem Publikum erörtern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr