Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
WIR sieht Mangel an Bürgernähe

Streit um Bußgeld trotz Behindertenausweises WIR sieht Mangel an Bürgernähe

„Sehr irritiert“ hat sich die Wählerinitiative WIR darüber gezeigt, dass die Stadtverwaltung der Ehefrau eines Mannes mit Behindertenausweis ein Knöllchen über 35 Euro verpasst hat.

Voriger Artikel
Ostwall wird aufgemöbelt
Nächster Artikel
CDU macht mobil gegen Kreisel
Quelle: SN

Stadthagen. „Bürgernähe geht anders“, kritisiert Gundi Donjes von WIR das Rathaus. „Es mag ja sein, dass die städtische Kontrolleurin den Ausweis nicht an der für sie richtigen Stelle vorfand“, heißt es weiter. Fakt sei aber, dass das benötigte Dokument „vorhanden war, auch lesbar“. Wenn wie im vorliegenden Fall „die Fahrzeughalterin auch noch persönlich der Stadt den Sachverhalt glaubhaft erläutert und den geforderten Ausweis vorzeigen kann“, hätte die Stadt in diesem Fall „anders reagieren können und auch müssen“.

 So hätten Bürgermeister und Kontrolleurin „sich nicht einmal verbiegen müssen, wenn sie die Fahrzeughalterin freundlich über das Hinterlegen des Ausweises informiert hätten“.
 Auf eine Weiterleitung an die Kreisverwaltung hätte die Stadt dann getrost verzichten können. Es bleibe zu hoffen, dass der Kreis den Vorgang „mit größerer Bürgernähe“ beurteilt und dem Widerspruch der Betroffenen beipflichtet.

Im fraglichen Fall soll ein Ehepaar ein Bußgeld zahlen. Der Mann ist schwerbehindert und verfügt über einen entsprechenden Ausweis. Der sei im Auto des Paares auf dem Parkplatz Wall Nord aber nicht zu sehen gewesen, sagt die Kontrolleurin. Das Ehepaar besteht darauf, der Behindertenausweis habe in der Seitenscheibe geklebt.   jcp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Aussage gegen Aussage

Erna Simon ist entrüstet: Als die Stadthägerin am 5. März um 9.50 Uhr mit ihrem Mann vom Einkaufen in der Innenstadt zu ihrem Auto auf dem Parkplatz Wall Nord zurückkehrt, hängt ein Strafzettel an der Windschutzscheibe.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg