Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Weniger Spannung, weniger Kosten

Stadthagen Weniger Spannung, weniger Kosten

Beim Thema Energie geht der Landkreis durchaus auch mal ungewöhnliche Wege, wie sich unter anderem bei dem Einsatz von Spannungsstabilisierungsanlagen zeigt.

Voriger Artikel
Neue Debatte über Schreddertage
Nächster Artikel
Ärger um Pfad der Sinne

Michael Nienhaus von der Firma Schuntermann zeigt, wie die Spannungsstabilisierungsanlage am Landsberg’schen Hof arbeitet.

Quelle: tbh

Stadthagen. Eine innovative Stromsparmethode, die sich nach den Worten von Landrat Jörg Farr mittlerweile bewährt hat. Und das, obwohl viele an dem Erfolg der von der Firma Schuntermann gefertigten Transformatoren zweifeln, wie Geschäftsführer Heinz-Dieter Schuntermann bei einer Besichtigung sagte.

Die Anlage in der Trafostation am Landsberg’schen Hof ist eine von zehn Stabilisierungsanlagen in Schaumburg. Sie versorgt die Oberschule Am Schlosspark, das Oberstufengebäude der Integrierten Gesamtschule Schaumburg (IGS), die Olympiahalle und die Kreissporthalle Hinter der Burg mit Strom. Dadurch, dass die Spannung konstant niedrig gehalten und nur so viel Energie verbraucht werde wie nötig, könnten die Stromkosten nicht nur jährlich um rund 4000 Euro verringert, sondern auch der Verschleiß reduziert werden, wie Schuntermann erklärte.

Die erste Anlage, am Sportzentrum in Bad Nenndorf, wurde bereits 2009 in Betrieb genommen. Weitere sind an den Berufsschulen in Stadthagen und Rinteln, am Wilhelm-Busch-Gymnasium und der IGS.

Mit jeder Anlage könnten nach Angaben von Kreisbaudezernent Fritz Klebe im Durchschnitt rund acht Prozent der Stromkosten eingespart werden. Allein mit der Anlage am Landsberg’schen Hof spare der Landkreis im Jahr ungefähr den Energiewert von etwa vier Einfamilienhäusern ein. Und auch die Investitionssumme von 18.000 Euro amortisiere sich Farr zufolge nach 4,5 Jahren „relativ schnell“. tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg