Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Wenn nichts mehr Spaß macht
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Wenn nichts mehr Spaß macht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 19.01.2015
Detlef Dietrich von der Burghofklinik referiert über das Thema Depressionen. Quelle: sk
Anzeige

Stadthagen. Depression (deprimere, lat. = niederdrücken) beschreibt ein Gedrücktsein der Stimmung und bezeichnet sowohl Symptome, die einzeln noch kein Krankheitsbild ergeben müssen, als auch die ausgeprägte Krankheit. Behandlungsbedürftig seien etwa vier Millionen Bürger in Deutschland. Zwei Drittel der Gruppe seien in hausärztlicher Behandlung.

Nur zehn Prozent erführen allerdings eine ausreichende Therapie, zeigte Dietrich auf. Viele Menschen scheuten sich immer noch, mit ihrer Problematik einen Arzt aufzusuchen.

Depressive Menschen erleben nicht nur eine tiefe Traurigkeit sondern auch – hier zitierte Dietrich den Psychiater und Philosophen Karl Jaspers (1883-1969) – „eine Hemmung allen seelischen Geschehens.“ Letzteres bedeute den Verlust jeglicher Freude und Interesse, zum Beispiel an ansonsten geliebten Hobbys. Kommen ein verminderter Antrieb, die Unfähigkeit, Lust und Freude zu empfinden sowie eine depressive Stimmung hinzu, weist dies laut Dietrich auf eine Erkrankung hin – selbst, wenn nur zwei Aspekte zuträfen.

In jedem Fall solle man eine Depression möglichst schnell behandeln. Als Therapie stehen unter anderem eine Psychotherapie oder gut wirksame Medikamente zu Verfügung.
In Kooperation mit der VHS will die Burghofklinik 2015 weitere Vorträge anbieten, unter anderem zu den Themen Angststörungen, bipolare Störungen und Sucht. sk

Eine brennende Thuja-Hecke an der Gubener Straße hat am Donnerstag den Einsatz der Feuerwehr gefordert.

16.01.2015

Julius Brüske, Henning Pischon, Jan Hendrik Luhnau, Morten und Lennard Marschke und Martin Bilz sind Neulinge im Schulmodellbahnklub. Deshalb lernen die Schüler der IGS Schaumburg alle Fertigkeiten die nötig sind, um die Züge unfallfrei und vorbildhaft durch die Miniaturlandschaft zu steuern.

19.01.2015
Stadthagen Stadt Zwischenbericht zu Ausgrabungen an Klosterstraße - Unerwartet gut konserviert

Austernklappen und geschliffene Gläser konnten sich die meisten Stadthäger Bürger im 16. und 17. Jahrhundert nicht leisten. Von den gehobenen Lebensverhältnissen der Familie von Oheimb zeugen die Fundstücke, die auf dem Gelände der Stadtwohnung der Adeligen an der Klosterstraße 9 gefunden wurden.

19.01.2015
Anzeige