Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Wenn‘s Weihnachten kracht
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Wenn‘s Weihnachten kracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 26.12.2015
Anzeige
Stadthagen

Nach Angaben eines Behördensprechers kommt es über die Festtage häufiger zu häuslicher Gewalt als am Rest des Jahres. Die Konflikte im familiären Umfeld seien auf die lange und intensive Zeit im Kreise der Verwandten zurückzuführen. Da kann es schon mal krachen.

Häufig ist dabei Alkohol im Spiel. Dass dieser am Silvesterabend eine große Rolle auf den Partys spielt, ist keine Neuigkeit. Um für alle Fälle gewappnet zu sein, sind an diesem Abend allein neun Beamte im Dienst. Die Polizei will im Kommissariatsbereich außerdem spürbar präsenter sein, um mögliche Einbrecher abzuschrecken. Denn diese machen über Weihnachten keinen Urlaub. Ganz im Gegenteil: Sie nutzen aus, dass Hausbewohner auf einer Feier außerhäusig oder gar im Winterurlaub sind.

Während die Fälle häuslicher Gewalt über Weihnachten steigen, gehen die Einsätze der Feuerwehr wegen brennender Tannenbäume stetig zurück. Ein Grund: Immer weniger Familien bestücken ihren Baum mit echten Kerzen. vin

Eine böse Überraschung haben acht Autofahrer erlebt, die ihr Fahrzeug am Mittwoch Am Kirchhof abgestellt hatten. Laut Polizeiangaben hatte ein „offensichtlich verwirrter Mann ohne festen Wohnsitz“ gegen 14 Uhr mit einem faustgroßen Stein die Motorhauben zerkratzt.

23.12.2015

Eine 48 Jahre alte Frau aus Hespe muss bis auf Weiteres auf ihren Führerschein verzichten.

23.12.2015

Das Weihnachtsgeschäft ist aus Sicht der Einzelhändler bisher zufriedenstellend gelaufen. Trotz des milden Wetters werde annähernd der Umsatz aus dem Vorjahr erreicht, so der Tenor. Nur mit Mützen, Schals und Handschuhen sei derzeit kaum Geld zu verdienen.

25.12.2015
Anzeige