Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Wer sind Schaumburgs beste Newcomer?

Stadthagen / „Local Heroes 2011“ Wer sind Schaumburgs beste Newcomer?

Fünf Nachwuchsbands aus der Region zeigen am Sonnabend, 27. August, was sie in Sachen Musik auf dem Kasten haben. Sie alle sind heiß auf den Titel „Local Heroes Schaumburg“. Die Teilnehmerbands versprechen eine Mischung von Metalcore bis Funk.

Voriger Artikel
Krimskrams, Kuriositäten und Klönspaß
Nächster Artikel
„Touristisch auf dem Vormarsch“

Stadthagen (kil). Zum sechsten Mal richtet die „Alte Polizei“ den Kreisentscheid des größten nicht kommerziellen Band-Wettbewerbs Deutschland aus. Die Heldensuche startet um 20 Uhr. Tickets gibt es an der Abendkasse.

Jede Band spielt ein Set von 20 Minuten. Covern ist nicht erlaubt, die Jungmusiker spielen ausschließlich selbst komponierte Songs.

 


Als Siegerband 2009 versucht „Heatstroke“ aus Porta Westfalica erneut ihr Glück. Mark Schulzik, Matthias Greenslade, Felix Grimpe, Yannick Schmiech und Dennis Kölling wollen mit ihrer ganz eigenen Version von Rockmusik überzeugen.

 


Bei „Seconds of Silence “ ist alles andere als Stille zu erwarten. Die fünf Stadthäger stürzen sich mit Metal- und Hardcore Musik ins Rennen. Auf der Bühne stehen Benjamin Wandel, Timo Fröhlich, Jan Harmening, Max Berger und Felix Herde.

 


„Broken fears“ aus Stadthagen ist vielen noch als „Take off“ bekannt. Statt Rock und Pop spielen Phillip Trebus, Jonas Gewald, Gabriel Behn, Ansgar Franke und Arne Bartels jetzt Metalcore.

 


„Birds on a Plane “ aus Lauenau hat die einzige Frau im Gepäck. Sängerin Joana Wolters geht mit Jan Bostelmann, Tim Steiner und Daniel Maiwald in den Wettbewerb.

 


Indie Rock mit Einflüssen aus Pop und Funk gibt es von der Bückeburger Band „Analogue“ zu hören. Die Musiker: Pascal Weßling, Leonard Kirchoff, Christopher Bolte und Johannes Schneider.

Der Sieger kommt in die nächste Runde und muss sich in Hannover beweisen. „Jope “ hat dies bereits hinter sich. Die Siegerband aus 2010 erlebt einen Gastauftritt beim Contest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr