Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Wildecker Herzbuben entern Stadthagen

Konzert in der Festhalle Wildecker Herzbuben entern Stadthagen

Die Kreisstadt trumpft auf – und das mit einer wahren Größe der Volksmusik.

Voriger Artikel
Politiker von Solarpark-Idee angetan
Nächster Artikel
Oberschule stellt sich vor

Die Wildecker Herzbuben geben ein Konzert in der Festhalle.

Quelle: pr.

Stadthagen. Es gibt wohl kaum jemanden, der den Klassiker „Herzilein“ der Wildecker Herzbuben nicht kennt. Nun sind die beiden Vollblut-Musiker Wilfried Gliem und Wolfgang Schwalm auf Einladung der Schaumburger Nachrichten als Veranstalter auch in Stadthagen zu Gast.

Am Sonntag, 25. September, kommen die Pfundskerle zu Besuch in die Festhalle, um die Gäste mit Schunkelstimmung und Liedern zum Mitsingen zu begeistern. Ab 14 Uhr öffnen sich an diesem Nachmittag die Tore. Bevor die Stargäste des Tages ab etwa 16 Uhr die Bühne entern, gibt als Vorgruppe um 15 Uhr die Spielgemeinschaft der Schützenkapelle Kathrinhagen und des Musikvereins Hülsede ordentlich was auf die Ohren. Die Gäste sitzen bei diesem Konzert ganz bequem an Kaffeetafeln. Mitschunkeln ist ausdrücklich erwünscht.

1990 schafften sie den Durchbruch

Mit dem Erfolgsschlager „Herzilein“ feierten die Wildecker Herzbuben 1990 ihren großen Durchbruch. Seitdem sind sie in der Schlager- und Volksmusikbranche eine feste Größe. Ausverkaufte Tourneen, Platin- und Goldauszeichnungen, unzählige Fernsehauftritte und 14 Alben mit Kulthits wie „Zwei Kerle wie wir“ oder „Hallo Frau Nachbarin“ verbucht das Duo auf seiner Erfolgsliste und begeistert damit bis heute große und kleine Fans deutschlandweit.

Tickets für das volkstümliche Konzert sind ab Montag, 18. April, erhältlich. Diese können zum Preis von 25 Euro in der Geschäftsstelle der SN, Vornhäger Straße 44 in Stadthagen, erworben werden. Zu dem musikalischen Schmankerl gibt es für die Besucher Kaffee, Kuchen und kalten Getränken vor Ort in der Festhalle. mab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg