Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Reh am Ortseingang überfahren

Stadthagen Reh am Ortseingang überfahren

Ein Wildunfall hat sich am frühen Donnerstagmorgen gegen drei Uhr auf der B65 ereignet. Ein Autofahrer fuhr aus Richtung Nienstädt kommend in die Kreisstadt ein.

Voriger Artikel
Vorverkauf für Paroli hat begonnen
Nächster Artikel
Förderverein strebt Freibad-Bau an
Quelle: Symbolfoto

Stadthagen. Nach Polizeiangaben rammte er in Höhe des Ortseingangs Stadthagen ein Reh, das dort auf die Straße gelaufen war. Ein folgender Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und überfuhr das bereits am Boden liegende Tier. Das Reh starb, die Autofahrer blieben unverletzt, an den Autos entstand Sachschaden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg