Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Reh am Ortseingang überfahren

Stadthagen Reh am Ortseingang überfahren

Ein Wildunfall hat sich am frühen Donnerstagmorgen gegen drei Uhr auf der B65 ereignet. Ein Autofahrer fuhr aus Richtung Nienstädt kommend in die Kreisstadt ein.

Voriger Artikel
Vorverkauf für Paroli hat begonnen
Nächster Artikel
Förderverein strebt Freibad-Bau an
Quelle: Symbolfoto

Stadthagen. Nach Polizeiangaben rammte er in Höhe des Ortseingangs Stadthagen ein Reh, das dort auf die Straße gelaufen war. Ein folgender Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und überfuhr das bereits am Boden liegende Tier. Das Reh starb, die Autofahrer blieben unverletzt, an den Autos entstand Sachschaden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr