Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
„Wir haben eine gute Saison“

Stadthagen / Sportabzeichen „Wir haben eine gute Saison“

Rund 25 Sportler haben am Mittwoch beim Sportabzeichentag des VfL Stadthagen im Jahnstadion und im Freizeitbad „Tropicana“ teilgenommen. In fünf Sportgruppen absolvierten sie unter den Augen von acht Prüfern die für die jeweilige Altersklasse vorgeschriebenen Ziele.

Voriger Artikel
„Wir behalten unsere Ziele weiterhin im Auge“
Nächster Artikel
Drogenfund bei 21-Jährigem

Laufen ist eine der Disziplinen beim Sportabzeichen.

Quelle: aw

Stadthagen (aw). Jürgen Hansch, Leiter des Sportabzeichenprüfteams, zog eine positive Bilanz dieses Jahres. „Insgesamt haben wir eine gute Saison. Wir haben sehr viele Jugendliche erreicht. Es fehlen aber noch ein paar langjährige Wiederholer.“ Auch Prüferin Inga Köllmann war begeistert, „dass so viele Menschen das machen wollen.“ Ziel des Vereins ist es, bis zum Jahresende wieder 240 Sportabzeichen zu vergeben. Außerdem wird dieses Jahr noch das 222. Familiensportabzeichen erwartet.

Ein Blick auf den Platz zeigt: Das Deutsche Sportabzeichen spricht Menschen aller Altersgruppen an, und das mit ganz unterschiedlichen Motiven. Niklas Adam beispielsweise braucht das Sportabzeichen für seine Ausbildung zum Polizisten. Und um ganz sicherzugehen, setzt der 19-Jährige beim Schleuderball eine neue Vereinsbestmarke – 38,8 statt der geforderten 35 Meter.

Helga Troll absolviert das Sportabzeichen jedes Jahr aufs Neue. Die gebürtige Stadthägerin lebt zwar schon seit Jahren in Hamburg. Zum Sportabzeichentag zieht es sie aber regelmäßig zurück in die alte Heimat.
Die Mitglieder des VfL treffen sich noch bis Ende September jeden Montag und Mittwoch in der Zeit von 18 bis 20 Uhr im Jahnstadion. Für den Oktober sind mittwochs in der Zeit von 16.30 bis 18 Uhr Treffen vorgesehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr