Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Wirtschaftsförderer weist Kritik zurück

Online-Handel geht auf Kosten belebter Innenstädte Wirtschaftsförderer weist Kritik zurück

Im Zuge der Schließung ihrer Boutique Stilhaus hat  Britta Borges Vorwürfe gegen das Konzept der kommunalen Wirtschaftsförderung erhoben. Zu hohe Parkgebühren, fehlende Filialisten – für Borges Grund genug, ihren Laden aufzugeben. Wirtschaftsförderer Lars Masurek hält dagegen: „Frau Borges hat nie das Gespräch mit dem Stadtmarketing-Chef Günter Raabe oder mir gesucht.“

Voriger Artikel
Goosen mit Männerbeobachtungen
Nächster Artikel
Ratsgymnasium nimmt neues Teleskop in Betrieb

Stadthagen. „Wir hätten ihr gerne einige Fragen zu dem Thema beantwortet“, sagt Masurek.  Das ausgerechnet die Parkgebühren zu hoch sein sollen, könne er nicht nachvollziehen, wenn auch die eine oder andere Kommune an manchen Tagen auf die Gebühr verzichten mag.

Die Bedeutung großer Franchise-Unternehmen wie H&M oder McDonalds für belebte Innenstädte will auch Masurek nicht bestreiten, diese sogenannten Ankergeschäfte in die Stadt zu bekommen, sei aber ein schwieriges Geschäft. „Die Einzelhandelslandschaft ist durch den Internethandel in Aufruhr. Selbst in den Metropolen schließen mitunter die großen Häuser, weil die Filialisten sich in den vergangenen Jahren übernommen haben“, beobachtet der Wirtschaftsförderer.

Strategisch werde die Stadt aber weiterhin versuchen, die Innenstadt über einen Mix aus großen Ketten und kleinen Einzelhändlern attraktiv zu halten. Gleichwohl müsse sich jeder lokale Anbieter, der dem Online-Handel gegenüber dem Ladenlokal den Vorzug gibt, bewusst machen, dass er das Problem der leeren Fußgängerzonen weiter verschärft, mahnt Masurek an.  geb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Geschäftsfrau schließt Laden in der Innenstadt
Britta Borges ist mit ihrem Stilhaus noch bis Ende des Jahres am Markt vertreten.

Ein weiteres Einzelhandelsgeschäft verabschiedet sich aus Stadthagens Innenstadt: Am 31. Dezember öffnet Britta Borges ihre Boutique Stilhaus am Markt zum letzten Mal. Vier Mitarbeiterinnen sind von der Schließung betroffen.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg