Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Wo bleibt er denn?
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Wo bleibt er denn?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 09.04.2012
Prüfender Blick, ob die Spargelernte beginnen kann. Quelle: rg
Anzeige

Landkreis (jcp). Dass der derzeit bereits auf dem Markt erhältliche Spargel so teuer ist, liegt Rust zufolge an höheren Material- und Personalkosten der Erzeuger. Über dem mit zwei Jahren Vorlauf gepflanzten Spargel wird ein Erddamm aufgehäuft, der wiederum mit Folie abgedeckt wird. Der Spargel wird geerntet, wenn er oben durch den Damm stößt.

Mehr Folie bedeutet mehr Wärme, der Spargel wächst schneller. Mehr Folie kostet aber auch mehr Geld, und es macht mehr Arbeit, sie wieder von den Dämmen zu entfernen. Rust hat bei der Kalkulation der Folienmenge mit dem Frühling gerechnet – der ihn temperaturmäßig im Stich gelassen hat. Außerdem habe er Mitte März damit begonnen, den Spargel unter Erde und Folie zu „begraben“. Wer jetzt bereits erntet, könnte auch den Zeitpunkt früher angesetzt haben, zu dem er seinen Spargel abgedeckt hat.

Wenn es dann aber Ende April so weit ist – „es kann auch Anfang Mai werden“ – werden voraussichtlich wie jedes Jahr 18 Mitarbeiter auf etwa zehn Hektar rund fünf Tonnen Spargel ernten. Einen Großteil davon veräußern die Rusts an private Käufer in der „Spargelscheune“, ein Teil geht auch an Gastronomie-Betriebe im Landkreis.

Anzeige