Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Xavier: Bäume blockieren Straßen

20 Einsätze in Stadthagen Xavier: Bäume blockieren Straßen

Zu 20 Einsätzen ist die Polizei am Donnerstag in Stadthagen aufgrund des Sturmtiefes Xavier ausgerückt. Das Telefon auf der Wache stand etwa drei Stunden lang nicht still. Die drei verfügbaren Streifenwagen waren nonstop unterwegs, unter anderem um umgekippte Bäume von der Straße zu räumen.

Voriger Artikel
Neuer Moderator am Mikro
Nächster Artikel
Stadhagen feiert Kernobst mit Marktwochenende

Dieser entwurzelte Baum blockiert die Waldstraße in Obernwöhren.

Quelle: rg

STADTHAGEN. Zwischenzeitlich waren unter anderem die Lauenhäger Straße und die Ortsumgehung Stadthagen in Fahrtrichtung Bückeburg gesperrt. In den meisten Fällen handelte es sich wie in anderen Teilen Schaumburgs um umgekippte Bäume, abgeknickte Äste und umgewehte Straßenschilder. Besonders die etlichen Warnhinweise auf den Rollsplitt bereiteten den Beamten den einen oder anderen Stopp. Die Schilder mussten aufgrund des Sturmes vorsorglich hingelegt werden, damit sie nicht auf die Fahrbahn fallen.

Aufräumarbeiten

 Die Helfer der Feuerwehren hatten noch länger mit Aufräumarbeiten zu tun. Außerdem galt es, die umgestürzten Bäume zu zerkleinern und wegzubringen. In diesem Zusammenhang lobt die Polizei ausdrücklich die Hilfsbereitschaft der Anwohner. „Viele sind mit Säge in der Hand gekommen und haben uns dabei unterstützt, Bäume zu zerkleinern“, lobt Polizistin Agathe Blaumann. „Viele Bürger haben mit angepackt und die Äste von den Straßen geräumt. Das hat wirklich gut geklappt.“

Für Freitag und auch Sonnabend warnt die Beamtin vor den Nachwehen des Sturms. Immerhin könnte durch den Wind gelockertes Geäst noch nachträglich runterfallen. Hinzu kommt, dass der Boden durch den Regen aufgeweicht ist. Bäume hätten weniger Halt. „Wir raten dazu, vorausschauend zu fahren und auch zu Fuß vorsichtig unterwegs zu sein.“ vin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr