Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Zehntscheune: Politik will entscheiden
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Zehntscheune: Politik will entscheiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.04.2016
Quelle: Archiv
Anzeige
Stadthagen

Die Mitglieder rangen sich zwar durch, die erste von insgesamt vier von Kurator Darjush Davar für 2016 geplanten Veranstaltungen abzusegnen. Damit darf am 24. April eine Ausstellung von Thomas Ritter eröffnet werden. Über das weitere Programm soll dann der Verwaltungsausschuss am 20. April entscheiden.

 Die Spannungen wurden schon zu Beginn der Sitzung deutlich. Davar wollte sein Programm vorstellen, was sowohl Marita Gericke (CDU) als auch Thomas Pawlik (SPD) dankend ablehnten. Als der Kurator am Ende der Sitzung doch noch zu Wort kam, hatten sich die CDU-Vertreter bereits in Richtung ihrer Mitgliederversammlung verabschiedet. Auch Pawlik und Ulrike Koller von der SPD signalisierten, keine Zeit mehr zu haben.

 Zuvor war darüber diskutiert worden, ob die geforderte Mitbestimmung der Politik bei der Zehntscheune auch unter Davar gesichert ist. Sowohl Gericke als auch Pawlik sehen die Öffnung der Zehntscheune für andere Nutzungsformen gefährdet. „Wenn die etablierten Vereine sagen: ,Das ist nicht in unserem Sinne‘, dann stimmt etwas nicht“, sorgt sich Pawlik.
 Bürgermeister Oliver Theiß (parteilos) warf den Fraktionen vor, völlig über das Ziel hinauszuschießen. Es sei noch gar kein Trägerverein gegründet. „Jetzt geht es zunächst darum, ob wir das von Herrn Davar aufgestellte Programm für diese Saison absichern wollen.“ ber

Anzeige