Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ziertauben ausgesetzt

Verfahren gegen Besitzer eingeleitet Ziertauben ausgesetzt

Kerstin Kassner kann es nicht fassen: Die Stadthäger Tierheimleiterin und einige ihrer Mitarbeiter haben in der Nacht zu Sonntag mehrere handzahme Sturztauben eingefangen.

Voriger Artikel
Sechs Schläge bis zur Eröffnung
Nächster Artikel
Sonniger Sonntag lockt die Massen

Das Tierheim Stadthagen sucht nach neuen Besitzern für die ausgesetzten Ziertauben.

Quelle: pr

STADTHAGEN. Die insgesamt sechs Vögel wurden am Sonnabendnachmittag gegen 15 Uhr auf einem Acker an der Herminenstraße von einem Mann ausgesetzt. Nach Angaben der Tierheimleiterin beobachtete ein Gassigänger den Vorfall und notierte das Autokennzeichen des Mannes. Die Polizei ermittelte daraufhin den Halter und leitete ein Verfahren wegen des Verstosses gegen das Tierschutzgesetz ein.

Am Sonnabend ging Kassner noch davon aus, dass die Tiere die Nacht nicht überleben würden: „Sie sind nicht wie Brieftauben, die wieder in ihren Schlag zurückkehren.“ In der Nacht zu Sonntag gelang es den Tierschützern jedoch , vier der sechs Tiere einzufangen und in ihre Obhut zu nehmen. „Zwei Tauben haben leider nicht überlebt, teilte Kassner gegenüber den SN mit.

Bei den Vögeln handelt es sich um Ziertauben, die in der Natur nicht vorkommen, wie die Tierschützerin erklärte. „Hier im Tierheim können sie aber nicht bleiben, deswegen suchen wir nun Liebhaber, die diesen Vögeln gerne ein neues Zuhause geben möchten.“ Interessenten sollten sich per Telefon unter (05721) 3341 melden. mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg