Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Zwei Mal aufgefahren

Fahrer bleiben unverletzt Zwei Mal aufgefahren

Zu gleich zwei Auffahrunfällen ist es am Donnerstag in Stadthagen gekommen. Gegen 16.30 Uhr wollte eine 37-Jährige mit ihrem Toyota von der Industriestraße in die Nordsehler Straße abbiegen. Dass die Stadthägerin an der Einmündung zur Nordsehler Straße abbremsen musste, bemerkte ein dahinter fahrender 51-jähriger  Petershäger laut Polizeiangaben zu spät und fuhr mit seinem Polo auf den Ford der Frau auf.

Voriger Artikel
Kotflügel beschädigt
Nächster Artikel
Zu Tisch mit sechs Nationen
Quelle: SYMBOLFOTO (DPA)

STADTHAGEN. Beide blieben unverletzt, lediglich die Autos wurden beschädigt. Ähnlich erging es auch einer 28-jährigen Obernkirchenerin die an der Ecke B65/Dülwaldstraße verkehrsbedingt bremsen musste. Ein 29-jähriger Mann aus Steinhude, bemerkte den bremsenden Golf zu spät und fuhr mit seinem Polo auf. Auch bei diesem Unfall entstand lediglich ein Sachschaden. tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr