Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Oktoberfest: Abschluss mit deftiger Brotzeit

Wertmarken im Vorverkauf Oktoberfest: Abschluss mit deftiger Brotzeit

Wer die schwungvolle Wiesn-Gaudi zum Stadthäger Oktoberfest gemütlich ausklingen lassen möchte, hat am Sonntag, 20. Oktober, mit einer zünftigen bayerischen Brotzeit die Gelegenheit dazu. Ab 11 Uhr gibt es am letzten der drei Festtage in der Festhalle ein traditionell deftiges Frühstück mit typisch bayerischen Spezialitäten.

Voriger Artikel
Das Oktoberfest als Storify
Nächster Artikel
Festbier für 40 Badewannen
Quelle: dpa

Frisches Brot und Brötchen kommen an diesem Vormittag ebenso auf den Teller wie herzhafter Käse- und Wurstaufschnitt. Dazu wird das eigens für das Oktoberfest gebraute Festbier gereicht.
Eine solche Brotzeit ist vor Ort für 7,50 Euro erhältlich. Wer sich bereits im Vorfeld dazu entscheidet, an diesem Tag in der Festhalle zu frühstücken, kann preislich noch einmal profitieren. Bei allen beteiligten Gastronomen sind schon vor dem Fest Wertmarken zum Vorzugspreis von sechs Euro pro Brotzeit erhältlich. Dazu gehören das Bistro 37, das Bistro Mittendrin, das La Piazzetta, der Ratskeller sowie Markt 16.
Um auch am letzten Veranstaltungstag noch einmal eine richtige Wiesn-Atmosphäre entstehen zu lassen, spielt ab 11 Uhr das Blasorchester TSV Krainhagen schwungvolle Lieder, die zum Mitsingen und Mitschunkeln animieren. Zwischendurch präsentiert die Volkstanz- und Trachtengruppe Röcke ihr tänzerisches Können, und ab 16 Uhr sorgen „Die Alpenrosen“ für die musikalische Untermalung des Festes. mab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Einlass

ab 19 Uhr

Beginn

ab 20 Uhr

Oktoberfest 2014 - Film

Oktoberfest auf Facebook