Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Original bayerisches Wiesnbier aus dem Fass

Oktoberfest: Es sind noch Restkarten vorhanden Original bayerisches Wiesnbier aus dem Fass

Die Sommerferien sind vorbei, die Urlaubsbilder abgespeichert. Jetzt rückt die heimische Feier-Szene ins Blickfeld: Freitag, 23. und Sonnabend 24. September, steigt in der Festhalle zum fünften Mal das Stadthäger Oktoberfest – erstmals mit original bayerischem Wiesenbier.

Voriger Artikel
Karten fürs Oktoberfest sichern
Nächster Artikel
Versteckt in Schaumburg

Beim Oktoberfest in Stadthagen geht es hoch her – in diesem Jahr am 23. und 24. September.

„Damit das Fest noch Originaler wird“, begründen Christoph Karnasznig vom bewirtenden Tropicana und Walter Hardekopf vom gleichnamigen Cateringunternehmen ihre Idee, bayerisches Bier zu importieren. Die Sorte steht bereits fest: Am Freitag schlägt Bürgermeister Oliver Theiß in der Festhalle ein Fass Löwenbräu an. Außerdem gibt es Weizenbier von Erdinger, alkoholfreies Bier und andere alkoholfreie Getränke.

Die Bühne entern „Die Filsbacher“, die bereits in den beiden Vorjahren für eine ausverkaufte Festhalle und ausgelassene Stimmung gesorgt haben – mit typischen Wiesn-Hits und moderner Volksmusik, stimmungsvollen Coversongs und Party-Hits.

Klatschen, schunkeln und mitsingen macht hungrig. Deshalb kommt zur Stärkung nicht nur bayerische Bier auf den Tisch sondern auch Leberkäse, Brezel und Brathendl.

Los geht es an beiden Festtagen um 20 Uhr. Für den Sonnabend sind nur noch Restkarten erhältlich. Wer dabei sein möchte, wenn die Stimmungswogen hochschlagen, sollte jetzt also schnell zugreifen. Tickets zum Preis von 17 Euro sind in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten an der Vornhäger 44 erhältlich, Telefon (05721) 809226. Ausschließlich für Freitag, für den ebenfalls noch Karten erhältlich sind, gilt für Schüler und Studenten ein ermäßigter Preis von 10 Euro.  sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Oktoberfest 2014 - Film

Oktoberfest auf Facebook